THEATERTREFFEN: Michael Kohlhaas von H.von Kleist
Tipp

23. März 2017 // 20:00 - 21:15 Uhr

THEATERTREFFEN: Michael Kohlhaas von H.von Kleist

Das bohrende Gefühl, Recht zu haben, aber nicht zu bekommen.

Regie Sebastian Kautz

Musik Gero John

Bühne Sebastian Kautz

Puppenbau | Kostüme Melanie Kuhl

Es spielen: Gero John, Sebastian Kautz

Theater Duisburg in Koproduktion mit Bühne Cipolla, metropol-ensemble und bremer shakespeare Company

Michael Kohlhaas, fleißiger deutscher Mittelständler und wohlhabender Geschäftsmann, wird Opfer herrschaftlicher Willkür und setzt sich zur Wehr. Als er immer wieder an korrupter Justiz, intriganter Vetternwirtschaft und vorauseilendem Beamtengehorsam scheitert, beginnt er einen mörderischen Rachefeldzug gegen seine Feinde, echte und eingebildete. Zunächst Spielball politischer und kirchlicher Interessen, wird Kohlhaas bald zum meistgesuchten Terroristen seiner Zeit, denn der Grat zwischen berechtigter Empörung und skrupelloser Selbstjustiz ist schmal.

Heinrich von Kleist zeichnet in seiner Novelle das Bild einer zwischen blindem politischen Aktionismus und kaltem Kalkül schwankenden hysterischen Gesellschaft. Ein Stück Weltliteratur von aktueller Brisanz, wie geschaffen für das leidenschaftliche Figurentheater der Bühne Cipolla.

HINTERGRUND

Neben seinen bekannten Theaterdramen ("Der zerbrochne Krug", "Penthesilea") schuf Heinrich von Kleist auch eine Reihe weltberühmter Novellen. "Michael Kohlhaas" basiert auf einem wahren Fall, erschien erstmals 1808 und war schon zu Kleists Lebzeiten ein Riesenerfolg. Als kirchlicher Diplomat und Vermittler spielt darin auch Martin Luther eine wesentliche Rolle. 2017 jährt sich die Reformation zum 500. Mal. Was am 31. Oktober 1517 mit der Veröffentlichung von Luthers 95 Thesen begann, veränderte ganz Europa und hat Auswirkungen bis in unsere heutige Zeit. Passend zum Lutherjahr 2017 präsentiert Bühne Cipolla Kleists Novelle in bewährter Form als Figurentheater für Erwachsene mit Livemusik.

Weitere Vorstellungen außerhalb des Festivals:

Mi | 26.04.2017 | 20:00 Uhr

Do | 27.04.2017 | 20:00 Uhr

Eintrittspreise


15 €

Entdecken Sie weitere Events

Ansicht wechseln:

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben.