ExtraSchicht | Landschaftspark Duisburg-Nord

30.06. - 01.07.2018 // 18:00 - 02:00 Uhr

ExtraSchicht | Landschaftspark Duisburg-Nord

Der Landschaftspark Duisburg-Nord wird auch dieses Jahr wieder zur Bühne für Bands, Chöre, Poetry Slam, Theater, Touren, Vorträge und vielem mehr.

Neue Schwerpunkte für die ExtraSchicht im Landschaftspark Duisburg-Nord

In ihren 18 Veranstaltungsjahren hat sich die ExtraSchicht als das Kulturfest der Region etabliert. Allein im letzten Jahr feierten 235.000 Besucher an 46 Spielorten die Industriekultur. Der Landschaftspark Duisburg-Nord war mit insgesamt 24.500 Besuchern der größte und besucherreichste Standort. In der öffentlichen Berichterstattung hieß es, der Park sei die "Herzkammer der Extraschicht".

In diesem Jahr bekommt die ExtraSchicht im Landschaftspark klare Schwerpunkte: Produktionen aus den Bereichen Theater, Musik und Kunst rücken in den Vordergrund, um mit Künstlern und Zeitzeugen aus der Region die aktuellen und vergangenen Lebenswelten des Hüttenwerks zu veranschaulichen.
Mit den Duisburger Unternehmen ba coaching, Haniel, König Pilsener, Mitsubishi Brüggemann, PAPE, SCANIA und der Sparkasse Duisburg erhält der Landschaftspark tatkräftige Unterstützung für diesen Schritt. 

Wenn Hochöfen sprechen könnten: vom Möllern, muxen, masseln, sintern.

Bei der ExtraSchicht am Samstag, 30. Juni 2018  erweckt der Landschaftspark Duisburg-Nord die Arbeitswelt Hüttenwerk zum Leben. Künstlerische Produktionen lassen stillgelegte Stätten atmen, Biografien aufleben und Zeitzeugen erzählen.

Das Programm:

  • Ab 18:00 Uhr – INSTALLATION: Sinfonie für Zyklonauten, Kraftzentrale
  • Ab 18:00 Uhr – AUSSTELLUNG: Galerie der Werktätigen, Bunkergalerie
  • Ab 18:00 Uhr – Abseilen vom Hochofen 2
  • Ab 18:00 Uhr – Einblicke in den Tauchgasometer
  • Ab 18:00 Uhr – Einblicke in die Jugendherberge
  • Ab 18:00 Uhr – Historisches Ruhrpott-Kino, Hüttenmagazin
  • Ab 18:00 Uhr – Malereien von Martina Will, Hüttenmagazin
  • Ab 18:00 Uhr – Medaillengießen mit dem Hüttenwerker, Hauptschalthaus     
  • Ab 18:00 Uhr – Schnupperklettern & Routenschrauben, Klettergarten
  • Ab 18:00 Uhr – Slacklining, Gießhalle 2
  • Ab 18:00 Uhr – Skulpturen R. Löcherbach, Hüttenmagazin
  • Ab 18:30 Uhr – Ehemalige Hüttenwerker & Gästeführer erzählen, Haupteingang, Hochofen 5, Gasometer, Gebläsehalle, Rundklärbecken
  • 18:00 Uhr – LIVE: Anke Johannsen, Vorplatz Gießhalle 1
  • 18:00 Uhr – KINO: DrehMOMENTE, Gebläsehalle
  • 18:15 Uhr – TANZPROJEKT: Waschtag, Bunkertasche 1
  • 18:30 Uhr – LIVE: Butterwegge & Band, Hochofen-Karré
  • 19:00 Uhr – MUSIK-TANZ-PERFORMANCE: Codex Atlanticus, Gebläsehalle
  • 19:00 Uhr – FÜHRUNG: Fotowalk mit der IGRuhrPOTTFotografie
  • 19:30 Uhr – LIVE: Phillip Eisenblätter, Vorplatz Gießhalle 1
  • 19:30 Uhr – FÜHRUNG: „Duisburg–aktuelle Grabungen“, Hauptschalthaus
  • 19:40 Uhr – KINO: DrehMOMENTE, Gebläsehalle
  • 19:45 Uhr – TANZPROJEKT: Waschtag, Bunkertasche 1
  • 20:00 Uhr – FÜHRUNG: Fotowalk mit der IGRuhrPOTTFotografie
  • 20:15 Uhr – LIVE: C. Terbonssen Trio, Hochofen-Karré
  • 20:30 Uhr – MUSIK-TANZ-PERFORMANCE: Codex Atlanticus, Gebläsehalle
  • 21:00 Uhr – Start Lichtinstallation, Hochofenkulisse    
  • 21:00 Uhr – FÜHRUNG: „Duisburg–aktuelle Grabungen“, Hauptschalthaus
  • 21:15 Uhr – TANZPROJEKT: Waschtag, Bunkertasche 1
  • 21:15 Uhr – LIVE: Jan Mark, Vorplatz Gießhalle 1
  • 21:30 Uhr – KINO: DrehMOMENTE, Gebläsehalle
  • 21:45 Uhr – FÜHRUNG: Fledermausexkursion mit Christine Kowallik
  • 22:00 Uhr – LIVE: Altin Gün & Band, Hochofen-Karré
  • 22:00 Uhr – FÜHRUNG: „Duisburg–aktuelle Grabungen“, Hauptschalthaus
  • 22:00 Uhr – FÜHRUNG: „Duisburg seit den Römern“, Stadtarchäologie     
  • 22:30 Uhr – MUSIK-TANZ-PERFORMANCE: Codex Atlanticus, Gebläsehalle
  • 22:30 Uhr – FÜHRUNG: Fotowalk mit der IGRuhrPOTTFotografie
  • 23:15 Uhr – MUSIKALISCHES HÖHENFEUERWERK, Hochofen 5
  • 23:30 Uhr – Historisches Kino auf großer Leinwand, Gasometer
  • 00:00 Uhr – LIVE: Sven Hammond & Band, Hochofen-Karré
  • 00:00 Uhr – MUSIK-TANZ-PERFORMANCE: Codex Atlanticus, Gebläsehalle
  • 00:00 Uhr – TANZPROJEKT: Waschtag, Bunkertasche 1
  • 00:30 Uhr – LIVE: Trionova, Vorplatz Gießhalle 1

Schlemmen und Genießen

Für alle Hungrigen und Feinschmecker wird die ExtraSchicht zum Genusserlebnis, denn das STREET FOOD FESTIVAL ist mit einer Auswahl internationaler Food Trucks, Kaffee und Craft Beer zu Gast, der SOMMERKINO-BIERGARTEN ist bereits geöffnet, die Gleiswaage wird zur WEINLOUNGE und RESTAURANT HAUPTSCHALTHAUS und IG-NORDPARK laden zum Genießen ein.

Weitere Infos und Tickets auch online unter http://www.extraschicht.de und http://www.landschaftspark.de.

Für die Teilnahme an den ExtraSchicht-Programmpunkten ist das ExtraSchicht-Ticket erforderlich.

Foto: Thomas Berns

Eintrittspreise


Tickets sind im Vorverkauf und am 30. Juni im Besucherzentrum des Parks erhältlich. Ticket im Vorverkauf: 17 Euro pro Person (Ermäßigt 14 Euro, RUHR.TOPCARD 8,50 Euro). Ticket an der Tageskasse: 20 Euro pro Person.

Entdecken Sie weitere Events

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben.