18. November 2017 // 15:30 - 18:00 Uhr

Suburbicon

USA 2017, 105 Min., FSK 16, Regie: George Clooney, Darsteller: Matt Damon, Julianne Moore, Oscar Isaac

In Suburbicon im Jahr 1959 scheint die Sonne 24 Stunden am Tag. 60.000 gute weiße Amerikaner genießen die Vorstadt so sehr, dass selbst der Postbote vor Lächeln kaum in den Schlaf kommt. SM praktiziert man heimlich mit einem Ping-Pong-Schläger. Auch in der Familie Lodge scheint das Glück den Herd zu heizen, obgleich Mutter Rose (Julianne Moore) im Rollstuhl sitzt. Sohn Nicky (Noah Jupe) spielt fröhlich und aufgeweckt. Vater Gardner (Matt Damon) trägt Anzug und arbeitet tüchtig. Bis zwei Männer die Familie überfallen und betäuben. Rose wacht nie mehr auf. Ihr Ehemann ist polizeioffiziell traurig. Damit die Familie wieder komplett ist, lässt er – wie praktisch – die Zwillingsschwester von Rose, Margaret (immer noch Julianne Moore), einziehen. Derweil hat der Vater einiges zu verarbeiten. Erst wird ihm die Nase gebrochen, dann schlägt er brutal selbst zurück. Da wundert sich selbst die Polizei. Schließlich zieht auch noch die erste schwarze Familie (Karimah Westbrook und Leith M. Burke) neben die Familie Lodge. Da kommt der Mob munter ans Toben.

Manches ist ja zeitlos hässlich. Die Verlogenheit von einer „gut begründeten Trennung“ zwischen Schwarzen und Weißen zum Beispiel. Das war schon im seligen „Damals“ bigott und ist es nicht nur seit dem Aufmarsch der „guten Nazis“ in Charlottesville noch immer. George Clooneys böse Krimikomödie SUBURBICON deutet da nichts an. Der aktuelle Bezug springt einem ins Gesicht. Anderes ist wieder zeitlos gut: Dazu gehört das Drehbuch der Brüder Joel und Ethan Coen zu SUBURBICON, das sie bereits 1986 schrieben. George Clooney sollte 2005 die Hauptrolle im Film, seelenverwandt mit FARGO, spielen und verfilmte den Stoff mit Matt Damon und Julianne Moore in Haupt- und Doppelrollen dann zehn Jahre später lieber selbst.

Eintrittspreise


Dienstag bis Donnerstag 7,00 € (5,50 € ermäßigt). Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage 8,00 € (6,50 € ermäßigt). Montag Kinotag 5,00 €. Abenteuer Kinderkino am Sonntag 4,00 €. filmcafé am Mittwochnachmittag 4,50 €. Für Vorstellungen in 3D gilt ein Zuschlag von 2 €. Alle Karten im Vorverkauf jeweils zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr.

Entdecken Sie weitere Events

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben.