03. Januar 2018 // 18:30 - 20:30 Uhr

Voll verschleiert

Frankreich 2017, 88 Min., FSK 6, Regie: Sou Abadi, Darsteller: Félix Moati, Camélia Jordana, William Lebghil

Schrecklich, dieser Jemen. Das Land lässt Männern Bärte wachsen und macht aus Mahmoud (William Lebghil) einen fanatischen Moslem. Seine emanzipierte unverschleierte Schwester Leila (Camélia Jordana) indes liebt den Studenten Armand (Félix Moati). Der kennt so gar keine Sure. Kaum zurück in Frankreich – nach dem bekehrenden Jemen-Trip – sperrt Mahmoud seine Schwester ein und Armand aus. Der Student ist freilich findig, näht sich einen Tschador und verschafft als streng religiöse Freundin Scheherazade Zugang zu Leila. Blöd nur, dass sich Mahmoud in die „Schleierfrau“ verguckt.

Zugegeben, der Plot ist ein Klassiker. So funktionieren Travestiekomödien, seit es Tony Curtis als Josephine manchmal heiß mochte. Eine Klamotte über Klamotten eben. Die Französin Sou Abadi spielt das Muster in ihrer Komödie VOLL VERSCHLEIERT lustvoll aus und nutzt es für bissige Seitenhiebe gegen allzu Rechtgläubige. Vor allem in der ersten Hälfte des Films lässt die Regisseurin belustigt anklingen, dass nicht jeder Muslim gleich ein Fanatiker sein muss. Zugleich führt sie den strenggläubigen Bruder in einen Geschwisterkampf. Leila weist darauf hin, dass die vom Bruder verschluckte Handykarte mit Schweinegelatine gemacht wurde. Bon Appetit! Sou Abadi benutzt die religiösen Regeln als Trittbrett für ihre Gags. Die Burleske nimmt Fanatismus nicht ernst, nimmt ihm damit etwas vom Schrecken. Ob Jemen-Pilger den Film mögen? Wen juckt’s!

Eintrittspreise


Dienstag bis Donnerstag 7,00 € (5,50 € ermäßigt). Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage 8,00 € (6,50 € ermäßigt). Montag Kinotag 5,00 €. Abenteuer Kinderkino am Sonntag 4,00 €. filmcafé am Mittwochnachmittag 4,50 €. Für Vorstellungen in 3D gilt ein Zuschlag von 2 €. Alle Karten im Vorverkauf jeweils zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr.

Entdecken Sie weitere Events