Friederike Huft: Lernen in der Gruppe

15. Februar 2018 // 16:00 - 19:00 Uhr

Friederike Huft: Lernen in der Gruppe

Erste Einzelausstellung der Künstlerin

Nach einer Winterpause öffnet der Keller unter St. Joseph am Dellplatz wieder mit der Ausstellung "Lernen in der Gruppe" mit Arbeiten von Friederike Huft.

Ihre großformatigen Zeichnungen kontaktieren die Betrachter auf den ersten Blick intensiv - und laden ein, näher hinzuschauen und die Wahrnehmungen einer genauen Beobachterin aktueller Entwicklungen zu entdecken.

Neben der kritischen Wucht der großen Arbeiten finden sich kleine, skurrile Exponate, von denen das eine oder andere den Impuls erwecken mag, zu sagen: Ach, schön dass du hier bist!

Friederike Huft über ihre Ausstellung:

"In meiner ersten Einzelausstellung mit dem Titel „Lernen in der Gruppe“ zeige ich wandgroße Zeichnungen und kleine Objekte. Wie der Titel bereits andeutet, befasse ich mich thematisch mit dem Menschen als soziales Wesen und versuche zu ergründen, warum Menschen tun was sie tun. Ich zeichne, was ich beobachte oder erlebe und wie ich emotional darauf reagiere. Dabei werden Schrift, Figürliches und Gestisches übereinander geschichtet.Es geht in die Abgründe des menschlichen Verhaltens, aber durch einen gewissen Humor wird das Thema in der Balance zwischen Besorgnis und Lachen gehalten: Der Betrachter schaut zwar in die Abgründe, stürzt aber nicht ab. Auch wenn keine Lösungen angeboten werden, verströmt die Ausstellung die Gewissheit, dass doch noch alles gut werden kann."

Entdecken Sie weitere Events

Newsletter-Anmeldung

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben.