Stadtwerke Sommerkino: Dirty Dancing

14. Juli 2018 // 21:45 - 23:45 Uhr

Stadtwerke Sommerkino: Dirty Dancing

Kultiger geht es nicht!

Ja klar! Die Nummer mit der Hebefigur im Wasser. Und dann dieser trotzige Blick von Johnny Castle (Patrick Swayze) und die Stupsnase von Francis  „Baby“  Houseman (Jennifer Grey). Nicht zu vergessen der Song „Time of my Life“, der einen Oscar bekam. Irgendwie ist alles unglaublich 1980er in DIRTY DANCING. Zugleich ist alles kultig und damit zeitlos.
Einen Hauch mehr als 30 Jahre nach der Premiere kommt der Tanzfilm erneut in die Kinos. Nostalgie gehört dazu, denn der Film spielt selbst mit diesem Motiv: Die unschuldigen Familienferienlager der amerikanischen 1960er erhalten eine wehmütige Würdigung. Kurz und gut, DIRTY DANCING ist wie geschaffen für eine warme Sommernacht mit einem Schuss Romantik und einer großen Tüte Popcorn. Oh, könnte es sein, dass irgendjemand noch nicht weiß, worum es da geht?
Ein bisschen was zum Inhalt: „Baby“  (Jennifer Grey) verbringt ihre Ferien im Erlebnishotel von Max Kellermann (Jack Weston). Sie verliebt sich in den coolen Tanzlehrer Johnny (Patrick Swayze) und gemeinsam proben sie das schmutzige Tanzen. Babys Vater sieht das gar nicht gern.

Vorführbeginn: Nach Einbruch der Dämmerung. Online-Tickets und Informationen zu den Vorverkaufsstellen gibt es unter www.stadtwerke-sommerkino.de

Bildrechte: Apollo Film

Eintrittspreise


10 €

Entdecken Sie weitere Events