Stadtwerke Sommerkino: Dieses bescheuerte Herz

18. Juli 2018 // 21:45 - 23:59 Uhr

Stadtwerke Sommerkino: Dieses bescheuerte Herz

Elyas M'Barek kümmert sich!

Lenny (Elyas M'Barek) feiert gerne bis der Arzt kommt. Dieser Arzt (Uwe Preuss) ist Lennys Vater und Herzspezialist. Den Noch-Zwanziger stellt er – nach einem nachts im Swimmingpool versenkten Audi – vor die Alternative: Entweder du kümmerst dich um den herzkranken 15-jährigen David (Philip Noah Schwarz) oder der Geldhahn bleibt zu. Widerwillig macht sich der Tagedieb ans Kümmern. Dabei ist er für die Aufgabe wie gemacht. Sein Schützling hat eine Liste mit Dingen, die er vor seinem Tod noch erleben will. Mit einem Sportwagen fahren gehört dazu. Lenny gibt mal ganz cool die gute Fee und lernt, dass nicht alle Wünsche mit Geld zu erfüllen sind.

Elyas M'Barek darf sich in der Tragikomödie Dieses bescheuerte Herz austoben. Nach Herzenslust schnoddrig spielt er den Nichtsnutz, dessen gute Seele erst freigelegt werden will. Freilich, Regisseur Marc Rothemund hat mehr im Sinn, als einen Star zu inszenieren. Die Handlung basiert auf einer wahren Geschichte. Rothemund gibt dieser Wahrheit von einem Leben auf der Kippe Spielraum: Wenn Davids Lippen blau werden, wenn die Strapazen der Krankheit ins Bild kommen. Diese Momente erden gekonnt das Stück Feel-Good-Kino. 

Vorführbeginn: Nach Einbruch der Dämmerung. Online-Tickets und Informationen zu den Vorverkaufsstellen gibt es unter www.stadtwerke-sommerkino.de. 

Bildrechte: Constantin

Eintrittspreise


10 €

Entdecken Sie weitere Events