MOTOWN – Die Legende
Tipp

10. November 2018 // 20:00 - 22:30 Uhr

MOTOWN – Die Legende

Eine musikalische Begegnung

Libretto: Mary Millane; Konzept: Ute Rickert

Bearbeitung: Stefanie Froer

Arrangements, Musikalische Einstudierung und Leitung: Hans Kaul

Regie, Choreografie: Andrew Hunt

Mit David-Michael Johnson (DMJ), Wilson D. Michaels, Siggy Davis/ Marion Campbell, Meimounda Coffi / Tertia Botha u. a.

In den 1960er Jahren haben zwei Männer einen Traum: Martin Luther King und Berry Gordy. Der eine träumt vom Ende der Diskriminierung der Schwarzen, der andere von einer Musikfabrik, deren schwarze Interpreten einen Hit nach dem anderen produzieren. Beiden gelingt das Unglaubliche: Während Martin Luther King die Bürgerrechtsbewegung vorantreibt, gründet Gordy in Detroit das Plattenlabel „Motown". Mit afroamerikanischen Künstlern wie Marvin Gaye, The Temptations, Diana Ross & the Supremes, The Jackson 5 und Stevie Wonder wird es zu dem erfolgreichsten Label der Welt. Der neu kreierte, unverwechselbare Klang bewegte Generationen zum Tanzen und brachte mit seinen Balladen Herzen zum Schmelzen.

„Motown“ erzählt vom Aufstieg des Plattenlabels, dem Leben Berry Gordys und den Geschichten seiner Stars. Mit Top-Hits wie „Papa Was a Rolling Stone”, „My Girl”, „Stop! In the Name of Love“ uvm.

„Beim Finale hält es niemanden auf den Sitzen: Das Theater tanzt.“ Elena Philipp, Berliner Morgenpost, 07.01.2014.

„Mit ausgefeilten Choreographien heizt das Ensemble die Stimmung der Zuschauer an. Beim anschließenden Finale hält es das Publikum nicht mehr auf den Sitzen. Der Applaus nimmt kein Ende.“ Christine Henze, Nordwest Zeitung, 28.9.2013.

Produktion: THEATER IM RATHAUS Essen und EURO-STUDIO Landgraf.

Bildlegende:
MOTOWN 1 © Dietrich Dettmann

Eintrittspreise


17,00 € - 26,00 €

Entdecken Sie weitere Events