10. Dezember 2018 // 18:00 - 19:30 Uhr

Ernst Ludwig Kirchner

Welche Ziele verfolgten die Expressionisten aus Dresden? Anhand seiner Aufenthaltsorte wird das Schaffen Kirchners vorgestellt.

1905 gründeten vier Architekturstudenten in Dresden die Künstlergemeinschaft "Die Brücke". Einer der Mitbegründer war Ernst Ludwig Kirchner, der Anfang des 20. Jahrhunderts zu einem wichtigen Künstler avancierte und der über sich sagte: "Künstler wird man aus Verzweiflung."  Er gilt als Hauptvertreter des deutschen Expressionismus.

In dem Vortrag wird zunächst kurz beleuchtet, welche Ziele die Expressionisten aus Dresden verfolgten.

Mit Hilfe der Aufenthaltsorte des Künstlers wie Dresden, Berlin, Fehmarn und Davos werden Kirchners Lebensweg und Schaffen vorgestellt.

Eintrittspreise


5 €

Entdecken Sie weitere Events