19. Dezember 2018 // 18:00 - 20:30 Uhr

Der Affront

Frankreich, Zypern, Belgien, Libanon, USA 2017, 109 Min., FSK 12, Regie: Ziad Doueiri, Darsteller: Adel Karam, Julia Kassar, Kamel El Basha

Der Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Orkan auslösen, so heißt es. Ein kaputtes Wasserrohr ist in seiner Wirkung ebenfalls schwer zu kalkulieren. Vom Balkon des libanesischen Christen Toni (Adel Karam) tropft Wasser auf den Kopf des palästinensischen Flüchtlings Yasser (Kamel El Basha). Es kommt zu einem Wortgefecht, dann folgen Handgreiflichkeiten. Man sieht sich vor Gericht. Die Medien greifen den Fall auf. Schließlich gehen feindlichen Gruppen auf der Straße aufeinander los.

Das alles wegen eines kaputten Wasserohrs? Oder wegen der vermeintlich verletzten Ehre? Der Regisseur Ziad Doueiri, der den libanesischen Bürgerkrieg miterlebt hat, lässt in dem Gerichts- und Politdrama DER AFFRONT einen seiner Protagonisten sagen: „Genau so entstehen Kriege.“ Denn natürlich geht es nicht um Spritzwasser, sondern um die unterschwelligen Konflikte im Libanon, in dem etwa 500.000 Palästinenser leben. Es geht um unbewältigte Geschichte und um die Sturheit, Recht zu haben oder wenigstens behalten zu wollen. Der Beitrag des Libanons zum Rennen um den Auslands-Oscar, vorgestellt 2017 beim Filmfest in Venedig, lässt sich als Metapher verstehen. Für das, was schief läuft, im Nahen Osten und anderswo. Kamel El Basha gewann den Preis als bester Darsteller beim Filmfest in Venedig.

Eintrittspreise


Dienstag bis Donnerstag 7 € (5,50 € ermäßigt). Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage 8 € (6,50 € ermäßigt). Montag Kinotag 5 €. Abenteuer Kinderkino am Sonntag 4 €. filmcafé am Mittwochnachmittag 4,50 €. Für Vorstellungen in 3D gilt ein Zuschlag von 2 €. Alle Karten im Vorverkauf jeweils zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr.

Entdecken Sie weitere Events