Kai Schumacher: Minimal Masterpieces
Tipp

16. Januar 2019 // 20:00 - 22:00 Uhr

Kai Schumacher: Minimal Masterpieces

Drei zentrale Werke der 'minimal music' von Tom Johnson, Arvo Pärt und Philip Glass stehen auf dem Programm. Gastmusikerin ist Yana Gottheil (Violine).

  • Kai Schumacher, Piano
  • Yana Gottheil, Violine

Drei zentrale Werke der sogenannten „Minimal Music“ stehen auf dem Programm: Tom Johnsons 1971 komponiertes und selten aufgeführtes Solopiano-Werk „One hour for piano“ steht dabei für die schlichte Schönheit dieser Musik und vermeidet gleichzeitig deren allzu gefällige Klischees. Einfach genug, um es beim ersten Hören zu verstehen, aber zu komplex um es je vollständig zu begreifen.

Arvo Pärt gilt zu Recht als einer der einflussreichsten Komponisten der Gegenwart, weit über den klassischen Kosmos hinaus. In „Fratres“ für Violine und Klavier verbindet er die Gregorianische Mystik mit Kompositionstechniken der Minimal Music zu hypnotisierenden Variationen über ein sechs-taktiges harmonisches Pattern.

Im 1. Violinkonzert von Philip Glass (in der Fassung für Violine & Klavier) schließlich trifft die repetitive Klangwelt eines der Urväter des Genres auf die traditionelle dreisätzige Form des klassischen Instrumentalkonzerts. 1987 entstanden, markierte das Werk einen Wendepunkt in Glass´ Schaffen von Ensemble- und Bühnenmusik hin zu großen solistischen Werken und legte damit den Grundstein für elf weitere Solokonzerte des Komponisten.

Vorverkauf über

  • info@pressler-events.de
  • Tel 0203 – 392 4160
  • Konzertkasse Lange, ehem. Ticketshop Falta, Kuhtor 14
  • Tourist Information, Königstr. 86

Eintrittspreise


13 € | ermäßigt 8 € (Schüler, Studies, Azubis und Hartz IV-Empfänger)

Entdecken Sie weitere Events