Dan Hunter Trio
Tipp

15. Februar 2019 // 19:15 - 23:00 Uhr

Dan Hunter Trio

Bluesrock vom Feinsten mit Dan Hunter-Dirk Sengotta-Michael Holland

Im Februar 2017 veröffentlichte der Gitarrist und Sänger Dan Hunter sein erstes Studioalbum und erfüllte sich nach vielen Jahren des Tourlebens einen schon lange gehegten Wunsch. Wer sich auf dieses erfreuliche Hörerlebnis einlässt, wird sich überrascht die Frage stellen, warum der Vollblutmusiker erst jetzt sein Können auf diese bemerkenswerte Weise unter Beweis stellt.

Mit seinem ausschließlich aus Eigenkompositionen zusammengestellten Debut-Album „Angels And Dust“ entwickelt Dan Hunter einen in der Tradition von Jimi Hendrix oder Stevie Ray Vaughan stehenden eigenen Stil. Die von Balladen über Texas-Shuffle bis hin zu britischem Blues-Rock reichenden Songs entfalten sowohl einzeln als auch in der Gesamtheit ihre ganz individuelle Sogwirkung. Das in einer erstaunlich ausgereiften, üppigen Produktion daherkommende Soundgewand, braucht sich mit keinem Ton hinter bekannten Blues- und Rockgrößen zu verstecken. Mit einer unbändigen Spielfreude werden die 12 Eigenkompositionen interpretiert und musikalisch gelebt. Das Album wurde in Eigenregie produziert.

Dan Hunter spielt in Trioformation mit Dirk Sengotta (Henrik Freischlader und Scorpions) an den Drums und Michael Holland (Hiram Bullock und Marc Reece) am Bass. Unter anderem konnte Gitarrenvirtuose Scott Henderson, den Dan Hunter während seines Musikstudiums in Arnheim kennengelernt hat, für die Mitwirkung an seinem Album gewonnen werden.

Henderson lobt die Platte: „...klingt richtig gut, coole Gitarrensounds!“.

Tickets jetzt auch über www.eventim.de 

Eintrittspreise


VVK 10 € (zzgl. VVK-Geb.) | AK 13€

Entdecken Sie weitere Events