40. DUISBURGER AKZENTE | Lautes & Leises

17.03. - 14.04.2019 // 10:00 - 13:00 Uhr

40. DUISBURGER AKZENTE | Lautes & Leises

"Lautes & Leises - verweisend auf ein Neues" ist der Titel der Ausstellung, die vom 17.03.2019 bis zum, 14.04.2019 in der Salvatorkirche zu sehen ist. | Im Rahmen der 40. Duisburger Akzente "Utopien"

Bilder von Karin Brosa und Robert Matthes

Utopisches, Irreales und doch mitten in der Realität. Verweisend auf Potentielles und noch nicht Aktualisiertes. Oder doch schon im Hier und Jetzt angekommen? Karin Brosa und Robert Matthes blicken in ihren großformatigen Werken hinter die Kulissen unseres Daseins. Die Fassade ist das, was man sieht. Aber welches Zerwürfnis oder welche Möglichkeit versteckt sich dahinter? Aus der Welt aufgeschnappt und auf seinen utopischen Gehalt abgeklopft und in Farbe umgesetzt. Erstaunliches verbirgt oder entwickelt sich. Bekannte Sichtachsen enthalten Nicht-Vermutetes und öffnen doch zu Neuem hin, Graffiti- oder Collagentechnik bestimmen ihr je eigenes Werk.

Die Vernissage ist am 17. März im Anschluss an den Gottesdienst (Gottesdienstbeginn: 10 Uhr), den Pfarrer Martin Winterberg halten wird, und der sich mit der Bilderwelt von Karin Brosa und Robert Matthes auseinandersetzt.

Die Ausstellung ist bis zum 14.4.2019 zu sehen.

Öffnungszeiten:

  • Di bis Sa 9 - 17 Uhr
  • Sonntag 9 - 13 Uhr

Weitere Infos unter:

  • www.karinbrosa.de
  • www.robert-matthes.de
  • www.salvatorkirche.de

Entdecken Sie weitere Events