Kabarett in der Bibliothek
Tipp

Berliner Kabarett, WDR-Weisheiten vom Niederrhein und abenteuerliche Lieder in Matthias Reuters Bibliotheksshow

Am 21.3.2019 hat Matthias Reuter in seiner Show „Kabarett in der Bibliothek“ in Duisburg-Großenbaum gleich fünf hochkarätige Gäste.

Vom Kabarett „Die Distel“ aus Berlin reist Tilman Lucke an. Mit seinem Programm „Verdummungsverbot“ liegt er im Trend, denn die Bildungsmisere breitet sich weltweit aus: Kim Jong-Un ist beim Atomtest durchgefallen, Putin verfügt gerade mal über ein abgeschlossenes Fitnessstudio, und Donald Trump erhält für seine gesammelten Tweets bald den Literaturnobelpreis. Aber Tilman Lucke stellt sich der Verdummung entgegen: aktueller als das Internet und musikalischer als Andrea Nahles.

A propos musikalisch: Liese-Lotte Lübke singt mit frechem Humor von der Politik des Privaten und präsentiert hochmusikalische Songs am Klavier. „Und wenn schon…“ heißt ihr neues Programm, mit dem man sie bereits bei Alfons und Gäste und in der ARD Ladies Night im TV erleben durfte.

Der WDR-Hörfunkredakteur Ludger Kazmierczak präsentiert dazu aktuelles Kabarett und blickt vom Niederrhein aus auf unsere niederländischen Nachbarn. Er zerpflückt die holländische Sprache und die frittierte Küche und manövriert sich entspannt durchs Zeitgeschehen.

Klug, lustig und informiert ist natürlich auch Benjamin Eisenberg aus Bottrop mit seinem satirischen Update der letzten zwei Monate.

Und beim Thema Musik sind natürlich auch der Gastgeber selbst und Alexx Marrone aus Oberhausen zu erwähnen. Marrone singt als beliebte Bibliotheks-One-Man-Band Songs, über die sich nicht nur seine Gitarre freut. Und Matthias Reuter hat neue Geschichten, Gedichte und Kabarettchansons dabei. Denn wie immer gilt für die Show das Motto: „Auswärts denken mit Getränken“.

Die Karten gibt es schon jetzt unter 0203 283 7053 bei der Bibliothek in DU-Großenbaum. Und es lohnt sich, sich früh darum zu kümmern, denn die Show ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Oder mit Reuters Worten: „Kommen Sie früh, dann können Sie sitzen!“

Einlass ab 18:05

Eintrittspreise


12 € VVK | 15 € AK

Entdecken Sie weitere Events