22. März 2019 // 19:30 - 21:00 Uhr

Hartmut Kracht Trio & Tom Lorenz

Die Jazzmusiker haben Stücke von deutschen Komponisten wie Friedrich Hollaender und Theo Mackeben zu zeitgemässen Improvisationen neu arrangiert.

Hartmut Kracht ist ein außergewöhnlicher Musiker, der seit einigen Jahren sein Konzept verfolgt. Er hat Stücke von deutschen Komponisten wie Friedrich Hollaender und Theo Mackeben neu arrangiert. Sie bieten ihm und seinen Mitmusikern bestes Ausgangsmaterial zu zeitgemässen Improvisationen.

Hartmut Kracht ist ein überregional bekannter Jazzmusiker aus dem Ruhrgebiet durch seine Zusammenarbeit mit Wolfgang Engstfeld, Bob Degen, Hans Lüdemann, Norma Winstone, Uli Beckerhoff, Jan Klare und v.a.

Tom Lorenz (Vibraphon) erweitert die harmonischen Klangmöglichkeiten und bereichert die Arrangements und Improvisationen, die sich mal schwebend, mal explosiv mit dem poetisch-melancholischen sowie humorvollen Charakter der Originale verbinden.

Eintrittspreise


10 €

Entdecken Sie weitere Events