Geklaut und verbaut: Die Pala d'Oro von San Marco in Ve

08. April 2019 // 18:00 - 19:30 Uhr

Geklaut und verbaut: Die Pala d'Oro von San Marco in Ve

Dieser Vortrag von Kira Potschka untersucht, ob die Pala d'Oro historisch ein künstlerisch harmonisches Gesamtwerk darstellt.

Die Pala d'Oro (etwa: goldenes Altarbild) zählt zu den Kostbarkeiten des Schatzes von San Marco in Venedig. Der Altaraufsatz wurde aus Gold, Silber, Emailarbeiten und Juwelen gefertigt. Der Detailreichtum sucht seinesgleichen. Dieser Vortrag geht der Frage nach, ob die Pala d'Oro - hinsichtlich ihrer Historie - ein künstlerisch harmonisches Gesamtwerk darstellt oder ob es Indizien dafür gibt, dass sich die Entstehungszeit über mehrere Jahrhunderte erstreckte.

Eintrittspreise


5 €

Entdecken Sie weitere Events