13. Mai 2019 // 18:00 - 19:30 Uhr

Wiederzuentdecken: Die Nazarener

Klaus T. Hofmann ordnet den deutsche Künstlerbund der Romantik kulturhistorisch ein, der immer noch unser Bild des "christlichen Personals" bestimmt.

Die romantisch-religiöse Kunst der sogenannten Nazarener, überaus erfolg- und folgenreich im 19. Jh., scheint uns längst fremd. Sie gilt manchem gar als Ausbund des Kitsches. In jüngerer Zeit beginnt indes eine Neubewertung dieser gern belächelten Kunstrichtung. Nachdem sich die ebenfalls geschmähten Präraffaeliten wieder der Publikumsgunst erfreuen dürfen, erscheinen auch die Nazarener in einem neuen Licht. Ludwig Schnorr von Carolsfeld, Philipp Veit, Peter von Cornelius, Wilhelm von Schadow und viele andere bestimmen nämlich immer noch unser Bild des "christlichen Personals". So wird dieser sehr deutsche Künstlerbund der Romantik kulturhistorisch eingeordnet.

Eintrittspreise


5 €

Entdecken Sie weitere Events