Umweltmarkt und „Öko-Markt & Eine Welt Bazar“
Tipp

15. Juni 2019 // 10:00 - 18:30 Uhr

Umweltmarkt und „Öko-Markt & Eine Welt Bazar“

In diesem Jahr stehen der Umweltmarkt und "Öko-Markt & Eine Welt Bazar" unter dem Motto „Interkulturelles Engagement für Klima- und Umweltschutz“.

Umweltmarkt und „Öko-Markt & Eine Welt Bazar“

Der letzte Sommer hat gezeigt, dass der Klimawandel spürbare Realität ist. Es ist daher an der Zeit, auf mehr und stärkere Witterungsextreme (Hitze, Trockenheit und Extremniederschläge) vorbereitet zu sein. Aus diesem Grund wird der diesjährige Umweltmarkt und "Öko-Markt & Eine Welt Bazar" unter dem Motto „Klimaanpassung leicht gemacht - Bauwerksbegrünung" stehen.

Das Umweltamt wird, wie jedes Jahr, zum Umweltmarkt einen Teil der Königstraße in eine „Grüne Oase“ verwandeln. In dieser Oase sind Sie zum Mitmachen eingeladen. Sie können sich über die Themen Dachbegrünung, Dachgärten, Fassadenbegrünung und über die Bedeutung des Biotopverbundes für das Klima informieren lassen.

Mittels des Gründachkatasters vom Regionalverband Ruhr (RVR) können die Besucher*innen am Stand des Umweltamtes prüfen, wie hoch die Eignung Ihres Gebäudes für ein begrüntes Dach ist. Am Informationsstand des Bundesverband GebäudeGrün e.V. – Dach- Fassaden- und Innenraumbegrünung können Sie Einblicke über den aktuellen Stand der Dach- und Fassadentechnik erhalten und an einer Verlosung teilnehmen.

Wie können Sie Ihr Haus vor den Folgen, die durch den Rückstau der Wassermassen bei extremen Wetter und Starkregen entstehen, wirksam schützen? Hierzu finden Sie am Stand der Verbraucherzentrale NRW und am Stand der Wirtschaftsbetriebe passende Informationen. Fragen zum Thema „Gesundheit und Umwelt" können Sie am Stand des Aktionsbündnisses für Gesundheit und Gerechtigkeit stellen.

Umweltmarkt

Auf dem Umweltmarkt zeigen außerdem Umweltschutzvereine und -verbände, Eine-Welt-Gruppen, städtische Ämter und Institutionen sowie soziale Initiativen ebenso wie Firmen, die sich im Umwelt- und Naturschutz engagieren, ihre Arbeit. Händler*innen und Unternehmen werden über nach ökologischen Kriterien entstandene Waren und Dienstleistungen sowie Waren aus dem fairen Handel informieren.

Informationen zur Energiewende, Energie Genossenschaften, erneuerbare Energien oder solidarische Landwirtschaft sind an mehreren Ständen des Umweltmarktes zu finden. Das Reparieren von defekten Geräten und die Aspekte des Repair Cafés Duisburg sind Thema des Umweltmarktes. Es ist sicher für Jeden etwas dabei. Sie sind herzlich eingeladen, die Stände zu besuchen und sich beeindrucken zu lassen. Ein Spaziergang über die Königstraße lohnt sich in jedem Fall.

  • Veranstalterin: Stadt Duisburg - Umweltamt
  • Kontakt: Ludwig Makrlik, 0203 / 283-4038, Dr. Ribhi Yousef, Tel. 0203 / 283-3357
  • Adresse: Königstraße, Duisburg-Stadtmitte
  • ÖPNV: Linien U79, 901, 903 (bis König-Heinrich-Platz)

Weitere Informationen erhalten Sie über diesen Link.

Entdecken Sie weitere Events