Klavier-Festival Ruhr: ZusammenSpiel

01. Juli 2019 // 18:00 - 20:00 Uhr

Klavier-Festival Ruhr: ZusammenSpiel

Präsentation des inklusiven Education-Projekts

Es spielen:

  • Schülerinnen und Schüler aus Duisburg (Tanz und Musik)
  • Fabian Müller, Lorenzo Soulès (Klavier)

Es wird gespielt:

  • George Gershwin: Rhapsody in Blue (Fassung für zwei Klaviere) sowie weitere Werke

Die alljährlichen Inklusionsprojekte des Klavier-Festivals Ruhr veranschaulichen auf eindrucksvolle Weise die verbindende Kraft von Musik und Tanz. Schüler verschiedenen Alters, mit und ohne Behinderung, in Duisburg geboren oder erst vor wenigen Monaten dort eingetroffen, begegnen sich und erarbeiten gemeinsam eine schulübergreifende Choreographie sowie ein selbst geschaffenes Bühnenbild.

In diesem Jahr stehen die swingenden Töne von George Gershwins Rhapsody in Blue, aufgeführt von Fabian Müller und Lorenzo Soulès, im Mittelpunkt. Die zwei herausragenden Nachwuchspianisten, die der Education-Arbeit des Festivals schon lange eng verbunden sind, spielen außerdem kurze Klavierstücke von Bartók, Ligeti und Strawinskys, zu denen Grund- und Gesamtschüler eigene Choreographien und Musikstücke entwickelt haben.

Eintrittspreise


10 € | 8 € (ermäßigt) | Kinder € 4 | freie Platzwahl

Entdecken Sie weitere Events