Stadtwerke Sommerkino: Die Goldfische

29. Juli 2019 // 20:45 - 22:45 Uhr

Stadtwerke Sommerkino: Die Goldfische

DE 2019, 112 Min., FSK 12
Regie: Alireza Golafshan
Darsteller: Tom Schilling, Jella Haase, Axel Stein u. a.

Banker und Portfolio-Manager Oliver (Tom Schilling) fährt im Leben (im übertragenen Sinne) und auf der Landstraße (wörtlich gemeint) auf der Überholspur. Das geht weder wörtlich noch in übertragenem Sinne gut. Erst überschlägt sich Olivers Auto – und dann funktioniert auch das W-Lan in der Reha-Klinik nicht. Oliver ist zudem querschnittsgelähmt. Vor allem aber nervt ihn das mit dem Internet-Blackout. In der Wohngruppe „Die Goldfische“, geleitet von der sehr gutsinnigen Laura (Jella Haase), könnte es besseres Netz geben. Dafür gibt es dort auch die blinde Sarkasmus-Expertin Magda (Birgit Minichmayr), die zwei Autisten Rainman (Axel Stein) und Michi (Jan Henrik Stahlberg) sowie Franzi (Luisa Wöllisch), die an ihrem Down-Syndrom irgendwie gar nicht leidet. Die Combo bringt Oliver auf eine Idee. Um sein Schwarzgeld aus einem weißen Bankschließfach in der Schweiz zu befreien, chartert er einen Kleinbus und lädt die Truppe zu einer Kamel-Therapie in die Schweiz ein. Niemand kontrolliert Behinderte. Was prompt dazu führt, dass alles außer Kontrolle gerät.

Regie-Debütant Alireza Golafshan, der auch gleich das Drehbuch zu der Komödie DIE GOLDFISCHE schrieb, kümmert sich herzlich wenig darum, Menschen mit Behinderung möglichst korrekt in Szene zu setzen. Sie sind eben Menschen, basta. So wie der schmierige Oliver, den Tom Schilling artgerecht spielt, eben schmierig ist. Spätere Wandlung nicht ausgeschlossen.

Vorführbeginn: Nach Einbruch der Dämmerung. Online-Tickets und Informationen zu den Vorverkaufsstellen gibt es unter www.stadtwerke-sommerkino.de. Der Vorverkauf beginnt am 26.06.2019 um 12 Uhr mittags.  

Fotos Sommerkino: © Thomas Berns

Eintrittspreise


10 € zzgl. 10% VVK-Gebühr

Entdecken Sie weitere Events