Der unverhoffte Charme des Geldes

14. August 2019 // 18:00 - 19:30 Uhr

Der unverhoffte Charme des Geldes

CDN 2018, FSK 12, 127 min., Regie: Denys Arcand, Darsteller: Maxim Roy, Maripier Morin, Éric Bruneau

Kaum hat Pierre-Paul (Alexandre Landry) mal richtig hingeschaut, da liegen schon zwei Leichen und zwei Sporttaschen voller Geld vor ihm. Mit den beiden toten Gangstern kann der gelernte Philosoph, der als ungelernter Auslieferer arbeitet, nichts anfangen. Mit dem Geld schon. Schwupps, sind die Mäuse in seinem Transporter verschwunden. Allerdings, der Schotter ist bei ihm in die falschen Hände geraten: Denn der schüchterne Nerd ist ein Feind des Kapitalismus, hilft gern den Armen und ist damit viel zu gut für die Verbrecherwelt. Die ist ihm übrigens auf den Fersen - und die Polizei auch. Was tun? Der Robin Hood mit Brille und blauem Hemd gönnt sich die Dienste der Prostituierten Camille alias Aspasia (Maripier Morin). Philosophen sind auch nur Männer und die Schöne ist immerhin nach einer der ersten Mitdenkerinnen der Antike benannt. Außerdem wird der Ex-Häftling Sylvain (Rémy Girard) zu seinem Berater. Der hat im Knast nämlich Wirtschaftswissenschaft studiert. Gemeinsam machen sie sich daran, das Geld zu waschen und alle Spuren hinter sich zu verwischen. Der Kanadier Denys Arcand (JESUS VON MONTREAL, DER UNTERGANG DES AMERIKANISCHEN IMPERIUMS) hat sichtlich Spaß daran, einen selbstmitleidigen Intellektuellen in einen gerissenen Verbrecher wider Willen zu verwandeln. Das Motto: Spiel mit dem System, wie es mit dir spielt. Der satirisch-komödiantische Reißer DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES mischt Motive aus PRETTY WOMAN mit den Ideen des Kino-Sozialisten Ken Loach oder hilfsweise auch Michael Moore. Eine Lehrstunde über die Strömungsgeschwindigkeit der weltweiten Finanzflüsse. Bildungskino quasi – wenn es nicht vor allem um zweierlei ginge: Kommt der Philosoph mit heiler Haut davon? Und kriegt er das Mädchen, das übrigens eine gestandene Frau ist?

Eintrittspreise


Dienstag bis Donnerstag 8,00 € (6,50 € ermäßigt). Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage 9,00 € (7,50 € ermäßigt). Montag Kinotag 6,00 €. Abenteuer Kinderkino am Sonntag 5,00 €. filmcafé am Mittwochnachmittag 6,00 €. Für Vorstellungen in 3D gilt ein Zuschlag von 2 €. Alle Karten im Vorverkauf jeweils zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr.

Entdecken Sie weitere Events