Bach und Gershwin zum Abschluss des Orgelfestivals
Tipp

25. August 2019 // 18:00 - 19:30 Uhr

Bach und Gershwin zum Abschluss des Orgelfestivals

Werke von Bach, Barber, Karg-Elert aber auch Gershwin

Im Abschlusskonzert des diesjährigen Orgelfestival.Ruhr Marcus Strümpe Werke von Bach, Barber, Karg-Elert aber auch Gershwin.

Eine Einführung gibt es ab 17:45 Uhr, das Konzert wird per Video in den Altarraum übertragen. Im Anschluss gibt es noch ein Glas Wein.

Marcus Strümpe

studierte in Essen und Trossingen. In Essen war er Chorassistent von Prof. Ralf Otto. Dirigierkurse bei Sergiu Celibidache und Frieder Bernius schlossen sich an. Er ist seit 2007 Kantor der Duisburger Salvatorkirche mit ihrer Kuhn-Orgel, die er auf einer CD mit Werken von Cochereau, Gershwin, Bach u.a. portraitierte. Mit der Salvatorkantorei führt er neben der klassischen Chorliteratur von Bach über Bruckner bis Bernstein auch unbekanntere Werke auf. Darüber hinaus arbeitet er als Leiter des Philharmonischen Chores mit den Duisburger Philharmonikern sowie Gastdirigenten (Lorin Maazel, Axel Kober, John Fiore u.a.) zusammen und ist dem Orchester ebenfalls als Organist verbunden. Strümpe ist einer der Kuratoren der neuen Konzertsaalorgel in der Duisburger Mercatorhalle, deren Planung und Bau er begleitet hat.

Eintrittspreise


10 € | Schüler & Studenten frei

Entdecken Sie weitere Events