Diego Maradona

11. September 2019 // 20:15 - 22:15 Uhr

Diego Maradona

GB 2019, 130 Min., FSK 12, Regie: Asif Kapadia

Als der SSC Neapel 1987 italienischer Meister wurde, pinselte ein Fan auf eine Friedhofsmauer: „Ihr wisst nicht, was ihr verpasst habt.“ Die Toten Neapels hatten verpasst, Diego Maradona im Trikot des süditalienischen Klubs spielen zu sehen. Sie hatten verpasst, wie ein 27-jähriger Argentinier einer ganzen Stadt Hoffnung und Freude schenkte. Ein Jahr zuvor hatte der Junge aus den Slums, der seit seinem 15. Lebensjahr mit seinem Ballgefühl die Familie ernährte, sein Land glücklich gemacht. Mit einem 3:2-Sieg über Deutschland führte er die Gauchos zum zweiten WM-Titel. Ganz allein gelang ihm das nicht. „Die Hand Gottes“, Fans wissen wovon die Rede ist, half auf dem Weg zum Titel. Vielleicht war er es dann doch allein, denn Diego Maradona war ein Fußballgott. Doch die Dämmerung kam. Drogen- und Dopingskandale kratzten an seinem Ruhm. Die Nähe zur Mafia war wohl nicht nur ein Gerücht.

Der Dokumentarist Asif Kapadia, der bereits AMY Winehouse und Ayrton SENNA porträtierte, hat ein Faible für Ikonen. Ganz besonders, wenn das Blattgold blättert. Seine Doku DIEGO MARADONA passt ins vielschichtige Lebensbild, zeigt den Mensch Diego und den Star Maradona: die Tränen eines Übergewichtigen, der Jubel auf den Schultern seiner Spielkameraden bei der WM, der kleine Junge auf dem Fußballfeld und der von der Polizei abgeführte Täter. Kapadia erzählt von einem menschlichen Fußballhelden.

Eintrittspreise


Montag Kinotag 6,00 €
Dienstag bis Donnerstag 8,00 € (6,50 € ermäßigt)
Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage 9,00 € (7,50 € ermäßigt)
Mittwoch- und Donnerstagnachmittag 4,50 €
Für Vorstellungen in 3D gilt ein Zuschlag von 2 €
Alle Karten im Vorverkauf jeweils zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr.

Entdecken Sie weitere Events