Blinded by the Light

12. September 2019 // 21:00 - 23:00 Uhr

Blinded by the Light

GB 2019, 114 Min., FSK 12, Regie: Gurinder Chadha

Im Jahr 1987 war der Pakistani Javed (Viveik Kalra) noch ein 16-jähriger Zuwanderer in Luton/England. Der Walkman war sein ständiger Begleiter. Darin rollen sich Bänder mit allem möglichen Musikkram ab. Bis er von seinem Schulkollegen Roops (Aaron Phagura) zwei Kassetten mit Songs von Bruce Springsteen bekommt. Die Musik verändert sein Leben. Was seinem Vater Malik (Kulvinder Chir) gar nicht gefällt. Der Junge soll mal Anwalt oder Arzt werden. Javed schreibt aber lieber Gedichte für den Literaturkurs von Ms. Clay (Hayley Atwell).

Regisseurin Gurinder Chadha (KICK IT LIKE BECKHAM) rollt mit dem „Macht-sehr-gute-Laune“-Film BLINDED BY THE LIGHT die 1980er Jahre mit Witz, Charme und jeder Menge Musik auf. Was gute Songs einem Teenager zu sagen haben? Das klingt nicht nur aus den Lautsprechern. Die Sätze werden sinnstiftend an die Wand projiziert.

Einen echten Javed gibt es auch – man sieht sein Bild im Abspann – und er hat auch am Drehbuch mitgearbeitet. Die Regisseurin hat sich gleichwohl alle Freiheiten für eine eigene Interpretation genommen. Viveik Kalra spielt sie als bestens aufgelegter Hauptdarsteller aus. Seitenhiebe auf die Gegenwart klingen an: Wenn Javed nach Amerika reist, um Springsteen zu sehen, sagt der Grenzbeamte gutgelaunt: „Ich könnte mir keinen besseren Grund ausdenken, in die USA zu reisen.“ Ja damals, gab es noch so gute Gründe. 

Eintrittspreise


Montag Kinotag 6,00 €
Dienstag bis Donnerstag 8,00 € (6,50 € ermäßigt)
Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage 9,00 € (7,50 € ermäßigt)
Mittwoch- und Donnerstagnachmittag 4,50 €
Für Vorstellungen in 3D gilt ein Zuschlag von 2 €
Alle Karten im Vorverkauf jeweils zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr.

Entdecken Sie weitere Events