RONDOLAND - Verboten zu verbieten

18. September 2019 // 19:00 - 21:00 Uhr

RONDOLAND - Verboten zu verbieten

Zirkus - Tanz - Theaterinszenierung des Circo Fantazztico (Costa Rica) 2019

Choreographie und künstl. Leitung: Lilia Carolina Gil Casallas, Gabriel Romero

Produktion: Circo Fantazztico

Kostüme: Lilia Carolina Gil Casallas

Musik: Pablo Monge, Karol Barboza, Felipe Ortega, Rafael Monge

Sinopsis und Hintergrund des Projektes:

Rondoland führt uns ins Land der Täume und Utopien. Rodo, Abenteurer und Rebell macht sich auf die Reise ins Land seiner Freunde, den AMAZONAS, die ihn mit ihren Liedern und Geschichten anlocken.

Wir sind im Mai 68. Im Cabaret ODEON finden sich Aktivisten, Poeten, Clochards und Revolutionäre zu angeregten Diskussionen und wilden Festen zusammen. Rodo trifft auch auf seine Freunde die Spartakisten und erlebt neue Überraschungen bevor er sich auf die Weiterreise macht...

Rondoland ist eine Würdigung der lateinamerikanischen, hierarchiekritischen Frauen, die in der Geschichte für ihre Rechte, soziale Gerechtigkeit und Freiheit gekämpft haben.

Gleichzeitig ist das Stück eine Parabel der aktuellen sozialen Unzufriedenheit und Proteste und der Suche nach einer neu zu definierenden, freien Gesellschaft.

“Circo FantazzTico“ ist ein zirkuspädagogisches Sozialprojekt, in welchem Präventivarbeit mit sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen betrieben wird. Kunst dient als Mittel zu persönlichem und sozialem Wandel, der Aussicht auf eine bessere Zukunft eröffnet. Unsere Einsatzorte sind die sozialen Brennpunkte der Provinzhauptstadt San Isidro de El General im Süden Costa Ricas.

Der Zirkus versteht sich als freier, magischer, spielerischer Ort, an dem die Herausforderung und Ausdauer die Teilnehmer zu Erfolgen führen, welche sie selbst und ihr Umfeld aktiv erleben.

Das Zirkusprojekt wurde 2001 gegründet. Fantazztico realisierte bisher zahlreiche Tourneen in Zentralamerika und Europa. Auf seiner 8. Europatournee gastiert Fantazztico am 18. September 2019 um 19 Uhr in der Kulturkirche Liebfrauen, König-Heinrich-Platz 3, 47051 Duisburg.

Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

Entdecken Sie weitere Events