21. Automesse

28. - 29. September 2019 // 11:00 - 18:00 Uhr

21. Automesse "Duisburg in Lack und Chrom"

Das Event für PS-Fans und Freunde edler Karosserien.

Der schönste Stau der Stadt hat es wieder einmal in sich. Hier muß niemand im warmen Wagen brüten, stur auf die Rücklichter des Vordermanns starren oder im Karten-Chaos oder Navi eine Umleitung suchen oder suchen lassen. Stattdessen gibt es heißes Essen und kühle Getränke, die aktuellsten Neuwagen neben schicken Oldtimern und natürlich auch wieder spannende Walkingacts. Auf der A 59 gibt es das alles natürlich nicht, sondern bei der Automesse „Duisburg in Lack und Chrom, am 28. und 29. September 2019 jeweils von 11 - 18 Uhr auf der Königstraße, Kuhstraße, Düsseldorfer Straße und Münzplatz.

PS-Fans können sich freuen, 30 Automarken (Rekord) werden sich in die Schlange in der City einreihen und die Automesse so international erscheinen lassen. 18 Händler werden mit ihren Beratungsteams den Besuchern zur Verfügung stehen und alle Fragen rund ums neue Auto beantworten. Traditionell ist auch wieder der Stammtisch Käfer und Co, Rhein- Ruhr, u. a. mit einer breiten Käferpalette dabei.

Das Vergnügen wird komplettiert durch den verkaufsoffenen Sonntag am 29.9.2019. Zur Automesse öffnen die Geschäfte in der Innenstadt ihre Türen von 13 bis 18 Uhr. Hier kann erworben werden, was später in die Kofferräume der schicken Flitzer kommt. Da zu einer Automesse auch ein gutes Programm gehört, hat der Veranstalter City-Management Duisburg e.V. für Abwechslung gesorgt. Die Marvel Super Hereos  mit ihrer Show gehören ohne Aufpreis zu den serienmäßigen Extras der Duisburger Autoschau in der Innenstadt.

Traktor-Nostalgie mit Herbstmarkt

Lack & Chrom, die Duisburger Automesse in der Innenstadt, trumpft bei ihrer 21. Ausgabe mit einem weiteren Highlight auf und lockt die Besucher auch in die Altstadt. Klein, fein und immer besonders ist das Credo, wenn auf der Münzstraße zum Fest geladen wird.  Unter dem Namen „Traktor-Nostalgie“ gibt es eine außergewöhnliche Ausstellung historischer Traktoren, die von einem kleinen Herbstmarkt mit Musik und Schlemmerei eingerahmt werden. So stellen beispielsweise die Mitglieder vom „Freundeskreis Niederrhein“ des Porsche Diesel Clubs Europa e. v. ihre „Rotnasen“ zur Schau  und sind für viele spannende Gespräche offen. Rotnasen? Noch nie gehört?! So werden die historischen Traktoren von Porsche genannt, die in den 50ern und 60ern gebaut wurden. Dazu gesellen sich einige Privatpersonen, die diesem außergewöhnlichen Hobby frönen und ihre Schätze ausstellen.

Beim Herbstmarkt verwandelt Pedro den Münzplatz in ein Blumenmeer. In einem gemeinsamen Stand präsentieren sich der „Obst- und Spargelhof Heinen“ aus Wesel und der „Oprielshof“ aus Hünxe. Dort gibt es frisch ge-erntetes Obst und Gemüse, Apfelkuchen und den hauseigenen Erdbeersecco. „Bienen Lindner“ aus Serm bringt eine breite Palette regionaler Produkte mit und bietet Leckeres zur Verköstigung. Die Inhaber des neu in der Altstadt angesiedelten, aber schon viele Jahre in Duisburg ansässigen Bioladen „ProVita Naturkost“ kommen mit ihrem alten Feuerwehrwagen angerauscht, backen warmen Zwiebelkuchen und servieren prickelnden Federweißer. Nicht nur Kaffeespezialitäten und duftende Waffeln gibt es bei Caffee-Celeste, sondern auch vegane Hot Dogs. Unaussprechlich, aber ausgesprochen gut, ist der erste Duisburger Gin. Die beiden Gründer zaubern einen herrlich herbstlichen „Humulupu“.

Auch die Bürgerinnen Frau Beckers und Frau Peschke, die gerade für "Mehr Grün in der Stadt" sorgen, sind dabei. Am Samstag freuen Sie sich nicht nur über tatkräftige Hilfe beim Jäten, sondern auch über Pflanzenspenden, um die Baumscheiben in der Altstadt nachhaltig zu bepflanzen.

Am Sonntag gibt es noch ne Schippe drauf!

Beim verkaufsoffenen Sonntag spielt von 13:00 – 18:00 Uhr die Band „Little Berry“, macht jedoch um 14:00 Uhr die Bühne frei für den Chor von Marita Bursch.  Ebenfalls am Sonntag gibt es eine kleine Ecke für Kinder, um mit Frau Conradi und Frau Korn bunte Herbstdeko zu basteln.

Die Traktor-Nostalgie mit Herbstmarkt wird  im Rahmen des Altstadtmanagements zur nachhaltigen Belebung und Stadtteilentwicklung organisiert. Dies ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Quartiersbüro, dem CityManagement Duisburg und dem Knüllermarkt.

Öffnungszeiten:

  • Samstag, 28. September 2019, von 11:00 bis 18:00 Uhr
  • Sonntag, 29. September 2019, von 11:00 bis 18:00 Uhr

Entdecken Sie weitere Events