Josefine Rieks und Karosh Taha

10. Oktober 2019 // 20:00 - 22:00 Uhr

Josefine Rieks und Karosh Taha

Autorinnenlesung I Josefine Rieks „Serverland“ und Karosh Taha „Beschreibung einer Krabbenwanderung“ I In Kooperation mit dem Literaturbüro NRW, Düsseldorf

Josefine Rieks, 1988 geboren, lebt in Berlin. Sie schrieb das Drehbuch zum No-Budget-Film „U3000 – Tod einer Indieband“. „Serverland“ ist ihr erster Roman – ein Zukunftsroman über die Gegenwart, ebenso rasant wie klug. Karosh Taha wurde 1987 im Nordirak geboren. Seit 1997 lebt sie im Ruhrgebiet. In ihrem ersten Roman „Beschreibung einer Krabbenwanderung“ erzählt sie von einem Leben zwischen Freiheit und Verantwortung, Mythos und Wirklichkeit. Beide Autorinnen wurden 2018 mit dem Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Begrüßung: Dr. Jan-Pieter Barbian / Moderation: Maren Jungclaus, Literaturbüro NRW Düsseldorf

Eintrittspreise


VVK 5,- Euro, AK 6,- Euro

Entdecken Sie weitere Events