Operettenruhm: Franz Lehár (1870 - 1848)

10. Oktober 2019 // 18:30 - 20:00 Uhr

Operettenruhm: Franz Lehár (1870 - 1848)

Marliese Reichhardt berichtet von ersten Erfolgen, schnellem Weltruhm und einer Vielzahl von Musikelementen aus anderen Ländern in Lehárs Werk.

Als Sohn eines österreichisch-ungarischen Militärkapellmeisters trat er zunächst in die Fußstapfen seines Vaters.

Doch nach ersten Bühnenerfolgen in Wien erlangte der Dvorak-Schüler schnell Weltruhm mit seiner Operette "Die lustige Witwe". Zusammen mit Oscar Straus, Emmerich Kálmán und Leo Fall gilt er als Begründer der "Silbernen Operettenära". In seinen Werken finden sich neben dem typisch Wienerischen auch Elemente des Ungarischen, Französischen, Japanischen, Russischen und Spanischen.

Vortrag mit Musik, auch am Klavier.

Eintrittspreise


5 €

Entdecken Sie weitere Events