After the Wedding

18. Oktober 2019 // 21:00 - 23:00 Uhr

After the Wedding

USA 2019, 112 Min., Regie: Bart Freundlich

Seit Jahren betreut die Amerikanerin Isabel (Michelle Williams) ein Waisenhaus in Kalkutta. Sie meditiert im Sari, gibt Kindern zu essen. Jetzt soll die asketisch wirkende Frau wieder zurück in die USA. Eine große Spende lockt. Sie muss persönlich entgegengenommen werden. Die Gönnerin Theresa (Julianne Moore), eine millionenschwere Medienmanagerin, lädt den Gast gleich zur Hochzeit ihrer Tochter Grace (Abby Quinn) ein. Dort begegnet Isabel überraschend Theresas Ehemann Oscar (Billy Crudup). Einst waren sie ein Paar. Doch so unwillkommen sich der Gast fühlt, sie hat eine Mission zu erfüllen und Theresa zeigt sich nach der Hochzeit mehr als großzügig. Sie stellt 20 Millionen Dollar in Aussicht. Die Wohltäterin denkt dabei aber nicht an Waisenkinder. Susanne Bier lieferte 2006 die Vorlage für das Remake AFTER THE WEDDING. Bart Freundlich transportierte das Drama nicht allein von Kopenhagen nach New York. Er tauschte auch die Rollen. Zwei Frauen verhandeln nun ein Geheimnis und einen bindenden Vertrag. Michelle Williams spielt die Frau aus Indien gekonnt minimalistisch. Julianne Moore füllt den Freiraum mit großen Gesten und Emotionen. Spannend dabei: Niemand spielt den anderen an die Wand, beide Rollenmuster ergänzen sich zu einem dramatischen Ganzen.

Eintrittspreise


Montag Kinotag 6,00 €
Dienstag bis Donnerstag 8,00 € (6,50 € ermäßigt)
Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage 9,00 € (7,50 € ermäßigt)
Mittwoch- und Donnerstagnachmittag 4,50 €
Für Vorstellungen in 3D gilt ein Zuschlag von 2 €
Alle Karten im Vorverkauf jeweils zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr.

Entdecken Sie weitere Events