Erzählcafé – Lebendige Geschichte(n)

17. November 2019 // 15:00 - 16:30 Uhr

Erzählcafé – Lebendige Geschichte(n)

Jüdisches Leben in Duisburg-Meiderich

Jugendliche der Duisburger Werkkiste stellen die Ergebnisse einer Projektarbeit zu den Verfolgten des Nationalsozialismus in Duisburg-Meiderich vor.

Die Projektteilnehmer haben auf einem Holzmodell „Stolpersteine“ für Opfer der NS-Zeit in Duisburg-Meiderich verlegt. Wie auch im Stadtteil selbst liegen die Stolpersteine vor den Häusern der Verfolgten. Auf dem Modell wurden die jeweiligen Häuser außerdem beleuchtet und dadurch besonders hervorgehoben.

Die Jugendlichen, die in verschiedene Berufsvorbereitungslehrgänge der Duisburger Werkkiste gehen, erhielten zuvor im Geschichts- und Sozialkunde-Unterricht fundiertes Wissen über die NS-Zeit. Dieses Wissen nutzten sie, um zusammen mit dem Stadtarchiv Duisburg Biografien der Opfer zu erarbeiten. Geschichte bekam dadurch ein Gesicht! So stand hier nicht das Lernen der Geschichte im Vordergrund, sondern das Lernen aus der Geschichte.

Durch die Vermittlung von handwerklichen und kreativen Fähigkeiten, sowie die Stärkung der Persönlichkeit, werden durch das Projekt Berufsperspektiven für die jungen Menschen aufgebaut.

Eintrittspreise


4,50 € | ermäßigt 2 €

Entdecken Sie weitere Events