Große Philosophen: Friedrich Nietzsche

26. November 2019 // 20:00 - 21:30 Uhr

Große Philosophen: Friedrich Nietzsche

Wer war Nietzsche? Selten geliebt, eher bewundert, meist aber verkannt und verspottet, politisch missbraucht, unzeitgemäß und radikal im Denken.

Friedrich Nietzsche, selten geliebt, eher bewundert, meist aber verkannt und verspottet, politisch missbraucht, unzeitgemäß und radikal im Denken, gehört zu einer abendländischen Bewegung , die die geistesgeschichtliche Revolte gegen den klassischen Vernunftglauben des 18. und 19. Jahrhunderts bestimmt hat und die u.a. durch Arthur Schopenhauers Werk vorbereitet wurde. Nietzsches Sprachgewalt, seine psychologischen, dichterischen und musikalischen Fähigkeiten, die Begründung der Triebpsychologie und Wegweisung für den philosophischen Existenzialismus, seine seherisch in die Zukunft weisende Kulturkritik haben den Altphilologen Nietzsche zu einem ""weitreichenden Giganten der nachgoetheschen Epoche"" (Gottfried Benn) gemacht. Und so sah Nietzsche sich wohl auch selbst: ""Ich bin kein Mensch, ich bin Dynamit"". Leben und Denken des letzten großen Philosophen des 19. Jahrhunderts nachzuzeichnen, ist Anliegen des Vortrags.

Eintrittspreise


5 €

Entdecken Sie weitere Events