Die schönste Zeit unseres Lebens

03. Dezember 2019 // 18:30 - 20:30 Uhr

Die schönste Zeit unseres Lebens

FR 2019, 115 Min., Regie: Nicolas Bedos

Früher war alles viel besser. Zum Beispiel in der Steinzeit. Da hatte Comiczeichner Victor (Daniel Auteuil) noch Sex mit seiner Frau, wie der Bart- und Bauchträger mit gewohnheitsmäßigem Sarkasmus anmerkt. Jetzt hat Marianne (Fanny Ardant) lieber Sex mit Victors bestem Freund François (Denis Podalydès). Doch ein Gutschein verhilft dem Mann jenseits der besten Jahre zu einem anderen besseren Früher: Der Tag des Glücks war der 16. Mai 1974. Da lernte der 25-jährige Victor im Café „La Belle Époque“ seine Frau kennen. Die Agentur „Time Traveller“, geführt von Antoine (Guillaume Canet), ermöglicht mit Hilfe von Schauspielern und viel Liebe zum Detail solche Zeitreisen. Der Tag wird nachgespielt und Victor übernimmt die Titelrolle. Margot (Doria Tillier) spielte die junge Marianne so perfekt, dass Victor gar nicht wieder zurück in die Gegenwart will.

Nicolas Bedos zartbittere Komödie DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS verliert sich keineswegs im nostalgischen Selbstmitleid der verlorenen Tage. Bedos gönnt sich jede Menge aktueller Freuden. Detailverliebt baut der Zeitreiseleiter Antoine die 1970er Jahre nach. Was man sehen kann: Damals rauchten die Menschen noch in Echt in der Kneipe, heute zieht Marianne an der E-Zigarette. Bunt verspielte Schauwerte und Kontraste gelingen so. Klug durchdacht ist auch, wie sich Victor in der Zeit verliert an diesem schönsten aller Tage in seinem Leben. Gut getimt sind die Dialoge, und der Witz sitzt. Zyniker verstehen, Pointen zu setzen. Und nicht zuletzt: Was da gespielt wird, vermag die virtuelle Realität bald Wirklichkeit werden zu lassen. Gute Idee, sich schon mal mit den Tücken des ewigen Gestern vertraut zu machen.

Eintrittspreise


Montag Kinotag 6,00 €
Dienstag bis Donnerstag 8,00 € (6,50 € ermäßigt)
Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage 9,00 € (7,50 € ermäßigt)
Mittwoch- und Donnerstagnachmittag 4,50 €
Für Vorstellungen in 3D gilt ein Zuschlag von 2 €
Alle Karten im Vorverkauf jeweils zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr.

Entdecken Sie weitere Events