Aus dem Leben des Gerhard Mercator

07. Dezember 2019 // 14:00 - 16:30 Uhr

Aus dem Leben des Gerhard Mercator

Szenische Lesung: Mercators Nachbarn

Ab 14:00 Uhr stellen „Mercators Nachbarn“ ihre aktuellen Projekte vor. Um 15 Uhr führen die „Nachbarn“ ihre szenische Lesung zu prägenden und turbulenten Lebensstationen Gerhard Mercators auf.

In sechs Akten werden die Besucher in das Gefängnis von Rupelmonde entführt, wo der Universalgelehrte der Gotteslästerung bezichtigt wurde, lernen den Mercatorschüler Johannes Corputius während der Stadtvermessung kennen und nehmen am festlichen Einzug des Landesherrn Wilhelm V. in das beschauliche Duisburg teil.

Dass es in den Szenen nicht ohne Humor zugeht, wird bei einem erdachten Gespräch über die Pläne einer Universitätsgründung beim Gelehrten-Stammtisch „Zum Versoffenen Finken“ deutlich. Die Darsteller kleiden sich zu diesem Anlass in selbstgeschneiderte Gewänder aus der Zeit des 16. Jahrhunderts, welche die Gewandmeisterin Ulrike Altegoer vom „hafenkult“ angefertigt hat.

Eintrittspreise


4,50 € | erm. 2 €

Entdecken Sie weitere Events