Skulptur „Freunde“
20.08.2020 - 12.10.2020

Skulptur „Freunde“

Mit der stilisierten Figurengruppe des Künstlers Georg Overkamp, die den Titel „Freunde“ trägt, wird ab Montag, 17. August am Bezirksrathaus Hamborn das fünfte Kunstprojekt des Wettbewerbs präsentiert.

In der Woche zuvor hatte er an Ort und Stelle die Hölzer für jeden sichtbar mit einer Kettensäge bearbeitet. Seine Kunst sieht er darin: „Im Holzobjekt etwas, was den Dingen oder Gedanken bereits innewohnt, zu entdecken und derart freizulegen bzw. herauszuarbeiten, dass es auch für andere sichtbar wird.“

Mit der Skulptur „Freunde“ will der Künstler in Erwartung der Zeit nach Corona - einer Zeit in der wir aufgrund der Pandemie Isolation und Distanz leben mussten - Nähe und Verbundenheit ins „Bild“ setzen.

 „Freunde“ kann als abstrahierte figürliche Dreiergruppe interpretiert werden und bildet die Form eines Kelches – gefertigt aus  groben Holz, das außen relativ unbehandelt bleibt, die Innenseite ist geglättet und hell gefärbt mit Tönen in Weiß und Ocker.

Nachts wird das Innere der Skulptur von unten beleuchtet – die über zwei Meter große Installation leuchtet dann in einem warmen Weiß. Tagsüber, bei Sonne bildet sich im Inneren ein mit der Tageszeit wechselndes Schattenspiel.

Die Skulptur Overkamps gibt Hoffnung auf eine Zeit, in der man wieder mit Freunden das „echte“ Leben genießen kann und nicht mehr ausschließlich über Chats kommuniziert. Die Skulptur „Freunde“ wird bis zum 12. Oktober 2020 am Bezirksrathaus Hamborn, Duisburger Straße 213, zu sehen und zu fotografieren sein.

Bildnachweis

André van Ackeren

Entdecken Sie weitere Events