06.09.2020 - 03.01.2021
Von 10:00 bis 17:00 Uhr

Bäderarchitektur zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Sonderausstellung im ehemaligen Jugendstil-Hallenbad in Duisburg-Ruhrort.

In den 1930er Jahren besaß nur jede fünfte Wohnung ein eigenes Badezimmer. Daher waren öffentliche Badeanstalten zum Reinigen notwendig, um die Hygiene der Bevölkerung zu unterstützen. Dazu kam auch der Wunsch nach körperlicher Bewegung durch Schwimmen. Wasser ist nicht nur zum Waschen da.

Die Sonderausstellung im ehemaligen Jugendstil-Hallenbad zeigt die Nutzung von Wasser. Neben Fotografien und Zeichnungen zeigen Modelle und Objekte aus unterschiedlichsten Bädern die Architektur und das Leben rund um das Thema Wasser zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Achtung: Jeweils am ersten Sonntag im Monat ist freier Eintritt.

Eintrittspreise


Erwachsene 4,50 €
Kinder/ermäßigt 2,00 €

Bildnachweis

München, Müllersches Volksbad, Robert Götzfried

Entdecken Sie weitere Events