VOM ORIENT ZUM OKZIDENT
18.09.2020
Von 19:30 bis 21:00 Uhr

VOM ORIENT ZUM OKZIDENT

Als ""germano-irischer Zwitter"" sieht sich Harald Jüngst, dessen Herz ebenso für Duisburg wie für das irische Donegal schlägt - erzählerisch + musikalisch.

Eine außergewöhnlich farbige Besetzung - dieser Vision folgten drei Musiker bei der Gründung ihres Ensembles. Das Trio ist einzigartig: Flöte/Gesang (Ulrike Brochtrop), Tenor- und Sopransaxophon (Thomas Käseberg) und Gitarre (Reinhard Kaisers).

Es lädt ein zu einer Reise durch verschiedenste Musikepochen. Die Werke werden vom Gitarristen für das Trio arrangiert, wodurch eine eigenwillige Mischung aus Klassik und Jazz entsteht.

Das Publikum darf sich freuen sowohl auf Musik von J.S. Bach und W.A. Mozart, als auch auf Tangorhythmen von Astor Piazzolla, Klezmermusik, arabische Musik von Rabih Abou Khalil und viele weitere Werke.

In dem Trio haben sich drei Musiker gefunden, die sich mit ihren unterschiedlichen Erfahrungen aus Klassik und Jazz beleben und ergänzen.

Eintrittspreise


10 €

Entdecken Sie weitere Events