Tuchinstallation „…geteilt…“
21.09.2020

Tuchinstallation „…geteilt…“

Tuchinstallation „…geteilt…“ wird in Walsum präsentiert

Die Künstlerin Mila Langbehn schuf die Tuchinstallation „... geteilt ...“, die  am Bezirksrathaus Walsum an der Friedrich-Ebert-Straße 152  hängt  und dort bis Montag, 21. September zu sehen sein wird. Die schmalen hohen, leuchtend orangefarbenen Tücher vermitteln auf den ersten Blick den herkömmlichen Sinn von Teilen: Sie schieben sich zwischen die seit Jahrzehnten beieinander stehenden Bäume, halten sie auf Distanz. Diesen Eindruck gewinnt man vor allem bei einem Blick in Längsrichtung der Baumreihen, bei dem die Tücher dicht hintereinander hängen. Auf den zweiten Blick – beim Hineintreten in die Baumreihen – erscheinen die Tücher schmal und es überwiegt ein ganz anderer Eindruck. Beim Verlassen und dem Blick zurück scheinen die orangefarbenen Tücher wieder zusammenzurücken und die Baumreihen zu trennen. Die Natur steht für die Garten- und Landschaftsarchitektin Langbehn immer im Vordergrund. Die Farbe Orange hat sie gewählt, um einen Moment der Achtsamkeit zu erzielen.

Der Aufbau der Installation erfolgte mithilfe eines Baumkletterers. So wurden alle Maßnahmen an den Bäumen ausschließlich durch einen Fachmann ausgeführt, damit keine Schäden entstehen. Und auch an eine weitere Nutzung der Tücher ist gedacht.

Entdecken Sie weitere Events