PERSISCHSTUNDEN
27.09.2020
Von 18:00 bis 20:00 Uhr

Produktion: DE/RU 2020
Regie: Vadim Perelman
Darsteller: Nahuel Perez Biscayart, Lars Eidinger, Jonas Nay u.a.

Chuzpe, so nennt man im Jiddischen das, was Gilles (Nahuel Pérez Biscayart), der Sohn des Rabbiners von Antwerpen, da wagt. Im Jahr 1942 wird er im besetzten Frankreich gefangen genommen. Dem KZ entkommt er, weil er vorgibt Perser zu sein. Ein persisches Buch, das er zufällig bei sich hat, dient als Beweis. In einem Durchgangslager trifft er auf den Kommandanten Klaus Koch (Lars Eidinger). Koch muss persisch lernen, weil er nach dem Krieg ein Restaurant in Teheran eröffnen will. Gilles soll ihm die Sprache beibringen. Der Gefangene erfindet kurzerhand die Wörter. Am Ende sind es über 2.000. Die Namenslisten der Deportierten dienen ihm dabei als Inspiration. Koch glaubt dem Gefangenen. Andere Schergen im Lager schöpfen dagegen Verdacht und stellen Gilles eine Falle. Der ukrainische Regisseur Vadim Perelman verfilmte die Erzählung „Erfindung einer Sprache“ von Wolfgang Kohlhaase. Der Hinweis auf die Nationalität des Regisseurs, der inzwischen in Kanada lebt, ist durchaus von Bedeutung. Denn Perelman rückt das Grauen des Lageralltags in den Hintergrund. Der Regisseur setzt auf das Spannungsmoment. Wird die Täuschung entdeckt oder kommt Gilles mit seiner Tarnung durch? Lars Eidinger spielt den „Schüler“ als einen Mann zwischen Vertrauen und Verdacht. Nahuel Pérez Biscayarts Spiel changiert zwischen schlauer Überzeugung und der Angst vor der Entdeckung. Auf die beiden Hauptdarsteller kommt es an, denn Perelmann hat dieses makabre Schelmenstück als eine Art Kammerspiel ins enge Bild gesetzt. Als Preview am 13.9. um 18.30 Uhr in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Duisburg-Mülheim-Oberhausen K.d.ö.R. Als Erstaufführung im regulären Programm ab dem 24.9.2020.

Eintrittspreise


Dienstag bis Donnerstag: 8,63 € (7 € ermäßigt)
Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage: 9,71 € (8,09 € ermäßigt*)
Montag Kinotag: 6,47 €
Dienstag- und Mittwochnachmittag (15:30 + 16 Uhr-Vorstellungen): 6,47 €
Tickets ausschließlich im Onlineverkauf! Alle Preise inkl. 10% Vorverkaufsgebühr.

Bildnachweis

Alamode Film

Entdecken Sie weitere Events