Volker Hage:
21.10.2020
Von 20:00 bis 22:00 Uhr

Volker Hage: "Des Lebens fünfter Akt"

Autorenlesung mit Diskussion

1928 steht Arthur Schnitzler (1862-1931) auf dem Höhepunkt seines literarischen Ruhms. Der Arzt ist mit seinen Dramen, Erzählungen und Romanen zu einem der erfolgreichsten Schriftsteller der europäischen Literatur geworden. Doch in diesem Jahr nimmt sich seine 18 Jahre alte Tochter Lili in Venedig das Leben. Der Tod seiner über alles geliebten Tochter stürzt Schnitzler in eine Krise, die ihn an allem zweifeln lässt, was er bislang in seinem Leben erreicht hat. Im Augenblick der Wahrheit erkennt er, dass allein die Liebe ihm einen Sinn zu geben vermag. Aber welche?

Volker Hage, 1949 in Hamburg geboren, wo er heute auch lebt, zählt zu den renommiertesten Literaturkritikern Deutschlands. Er war Kulturredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und des SPIEGEL. Nach dem Ende seines Berufslebens, begann er, selbst Romane zu schreiben.

Einführung: Dr. Jan-Pieter Barbian

Eintrittspreise


Eintritt: 6,– € / VVK 5,– €

Bildnachweis

Volker Hage

Entdecken Sie weitere Events