Auch im höheren Alter: mobil sein und bleiben
10.11.2020
Von 17:00 bis 18:30 Uhr

Auch im höheren Alter: mobil sein und bleiben

Frau Dr. Weigelt berichtet, wie Sie Ihre Mobilitätskompetenz bestmöglich erhalten und schulen können.

Das aktive Teilnehmen am gesellschaftlichen Leben setzt Mobilität voraus: zu Fuß, mit dem Rad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch mit dem Auto. Im höheren Lebensalter kommt es bei vielen Menschen zu funktionellen Veränderungen, welche sich auf das sichere Bewegen im Verkehr auswirken können. Diese zu kennen ist insbesondere für eine verantwortungsvolle und fundierte Selbsteinschätzung der eigenen (Auto)Fahrtüchtigkeit wichtig. Sie erfahren, wie Sie Ihre Mobilitätskompetenz bestmöglich erhalten und ggf. schulen können. Ein Selbst-Check gibt Ihnen Hinweise ob Ihre Fahrtüchtigkeit möglicherweise eingeschränkt sein könnte.

Eintrittspreise


5 €

Entdecken Sie weitere Events