14.11.2020
Von 10:30 bis 15:30 Uhr

Wir sprechen über die Normalität des Sterbens und vermitteln Basiswissen sowie einfache Handgriffe, die einen würdevollen Umgang mit Sterbenden erleichtern

Die Betreuung von schwerkranken oder sterbenden Menschen macht uns oft hilflos. Wir fühlen uns unsicher oder haben Angst, etwas falsch zu machen, denn das Wissen über den Umgang mit Sterbenden ist uns verloren gegangen. Aus diesem Grund bieten wir allen Interessierten die Teilnahme an einem „Letzte Hilfe“-Kurs an, unabhängig davon, ob Sie bereits Berührung/Erfahrung mit dem Thema Sterben und Tod hatten. Wir sprechen über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens und vermitteln Basiswissen sowie einfache Handgriffe, die einen würdevollen Umgang mit Sterbenden erleichtern. Dabei überlegen wir gemeinsam, wie man Abschied nehmen kann und besprechen Möglichkeiten und Grenzen. Alle vier Veranstaltungen orientieren sich an dem von Dr. Georg Bollig entwickelten Kurskonzept der "Letzten Hilfe"

Themen des Kurses sind: der Sterbeprozess - sterben als Teil des Lebens - Leiden lindern - Abschied und Trauer

Entdecken Sie weitere Events