Talk „Corona und die queere Community” - ONLINEEVENT
23.11.2020
Von 19:00 bis 21:00 Uhr

Talk „Corona und die queere Community” - ONLINEEVENT

Wie gehen LSBT*-Community-Mitglieder mit den Folgen von Corona um?

Talk mit Torsten Schrodt (SVLS e.V.) - WEGEN CORONA ALS ONLINEEVENT!

WEGEN CORONA NICHT IN DER SÄULE SONDERN ALS ONLINEEVENT!

Link zum Online-Konferenzraum: https://indigo.collocall.de/svl-7q2-m7u

Die Corona-Pandemie offenbart besonders die Verletzlichkeit queerer Strukturen: Beratungsangebote für LSBTIQ* können nicht oder nur eingeschränkt stattfinden. Vereine und Verbände, die von öffentlichen Mitteln abhängen, geraten unter Druck. Safe Spaces wie Bars, Clubs oder Saunen droht das Aus.

Der SVLS e.V. ist ein gemeinnütziger Verein von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans*Personen (LSBT*) aus dem Ruhrgebiet und vom Niederrhein, der sich für mehr Akzeptanz von vielfältigen Lebensformen engagiert und LSBT* dabei unterstützt, ihre sexuelle Orientierung und / oder geschlechtliche Identität selbstbewusst zu leben.

Die SPDqueer Duisburg spricht mit Torsten Schrodt als Geschäftsführer des SVLS über die Erfahrungen und Herausforderungen der zurückliegenden Pandemie-Monate. Wie gehen LSBT*-Community-Mitglieder mit den Folgen von Corona um? Welche Bedarfe haben sich herauskristallisiert? Und welche Chancen können nun genutzt werden?

Veranstalter*in: SPDqueer Duisburg

Weitere Infos: www.facebook.com/events/1027530431024189/

Bildnachweis

Torsten Schrodt

Entdecken Sie weitere Events