26.11.2020
Von 19:00 bis 20:30 Uhr

Spanien als Sehnsuchtsort der Romantik in der Malerei und der Lyrik der spanisch

Eine Serie von 22 Radierungen zeigt fantastische Bildfindungen, in denen Goya zwar Motive aus seinen früheren Werken aufgreift, doch völlig neu gestaltet.

Die Romantik ist in Spanien im Vergleich zu den anderen europäischen Nationalliteraturen aus politischen Gründen auffallend spät entstanden, obwohl Spanien jenseits der Pyrenäen das Traumland der Romantik schlechthin war. Trotz der vielfältigen Einflüsse von außen fanden die spanischen Autorinnen und Autoren einen ganz eigenständigen, originellen Ton in allen Gattungen. Dasselbe gilt für hierzulande leider eher unbekannten spanischen Maler der Romantik. Passend zur Malerei wird von Frau Dr. Claudia Kleinert ausgewählte Lyrik der herausragenden Dichterinnen der spanischen Romantik in deutschen Übersetzungen vorgetragen, was eine ganz besondere, bisher nicht bekannte weibliche Sicht auf die Dinge eröffnen wird.

Prof. Dr. Helmut C. Jacobs wird seinen Vortrag mit spanischer Musik bereichern.

Eintrittspreise


5 €

Entdecken Sie weitere Events