09.03.2021
Von 18:00 bis 19:30 Uhr

Feminismus im Science-Fiction

Der Vortrag verfolgt die Entwicklung der weiblichen und feministischen Science-Fiction-Literatur und wirft ein Licht auf die Rolle der Frau im Wandel der Z

Bereits 1666 veröffentlichte Margaret Cavendish mit ""The Description of a New World"" als einen der ersten Science-Fiction-Romane überhaupt einen feministischen. Dieses Genre ist also seit Anfängen mit dem Wunsch nach Befreiung von den Zwängen der jeweiligen Gegenwart, in diesem Fall: dem Joch einer männerdominierten Gesellschaft verbunden. Dieser Vortrag verfolgt die Entwicklung der weiblichen und feministischen Science-Fiction-Literatur und wirft ein Licht auf die Rolle der Frau in der Mainstream-Science-Fiction im Wandel der Zeit.

Eintrittspreise


5 €

Entdecken Sie weitere Events