Zoo Duisburg
08.04.2021
Von 09:00 bis 19:00 Uhr
  • Tipp der Redaktion

Mit jährlich rund einer Million Besuchern zählt der Zoo Duisburg zu den bekanntesten und am meisten besuchten zoologischen Gärten Deutschlands.

Für Kinder wie für Erwachsene ist ein Besuch im Zoo immer ein Erlebnis. Der Zoo Duisburg hat ganz Besonderes zu bieten. Wo sonst kann man schon die putzigen Koalas sehen? Über 5.000 Tiere aus aller Welt sind hier zuhause. Aber der Duisburger Zoo ist nicht nur eine Heimat für Tiere, er ist auch ein wunderschön mit viel Grün gestalteter Freizeitpark für die ganze Familie. Neben dem Streichelzoo gibt es Spielplätze, ein Piratenschiff und einen Niedrigseilparcours.

Der Zoo Duisburg öffnet ganzjährig ab 9.00 Uhr seine Tore.
Unsere Besucher können sich im Sommer bis 19.00 Uhr und im Winter bis 16.30 Uhr im Park aufhalten und den Zoo nach Kassenschluss über die Drehkreuze verlassen.

Augrund des Coronavirus wurden folgende Regelungen getroffen:

Aktueller Stand 10.03.2021

  • Ein Besuch des Zoos ist nur mit vorab erfolgter Online-Reservierung möglich Der Kauf des Tickets erfolgt dann mit Vorlage der Reservierung an der Tageskasse am Haupteingang. Für jede Person ist eine separate Buchung erforderlich, auch für Kinder unter 3 Jahren, Jahreskarteninhaber, Mitglieder des Fördervereins und Ruhrtop.Card-Inhaber. Für Hunde muss kein Termin gebucht werden
  • Eine Erfassung des Terminwunsches via Telefon, per E-Mail oder vor Ort ist nicht möglich
  • Jahreskartentermine können ab dem 11. März 2021 unter jahreskartentermin.zoo-duisburg.de gebucht, die Jahreskarten im Zentralen Besucherservice erworben oder verlängert werden. Im Anschluss kann der Zoo mit demselben Termin besucht werden
  • Der Zoo kann nur über den Haupteingang Mülheimer Straße besucht und verlassen werden, der Nebeneingang mit der Tigerkasse ist geschlossen
  • Der Besuchereinlass erfolgt am Haupteingang an bis zu zwei Kassen. Hier sind nur Tageskarten erhältlich. Auch Jahreskarteninhaber, Mitglieder des Fördervereins und Ruhrtop.Card-Inhaber müssen sich nach vorheriger Terminbuchung an der Kasse registrieren
  • Auf dem gesamten Zoogelände gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (FFP2 oder OP-Maske).Von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt. Daneben sind das regelmäßige Waschen der Hände und das Beachten der Niesetikette unentbehrlich
  • Im Hinblick auf die Coronaschutzverordnung ist ein Besuch mit dem eigenen und einem weiteren Hausstand möglich. Die Gruppengröße darf dabei höchstens fünf Personen betragen, wobei Kinder bis zu einem Alter von einschl. 14 Jahren nicht mitgezählt werden und Paare unabhängig von den Wohnverhältnissen als ein Hausstand gelten
  • Besucher müssen den Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Besuchern und auch zu den Tieren halten. Bodenmarkierungen, beispielsweise an den Kassen und vor Gehegen und Tierhäusern, weisen hierauf hin
  • Die Türen vom Aquarium stehen den Besuchern offen. Die übrigen Tierhäuser sowie das Delfinarium und begehbaren Tieranlagen können nicht besucht werden. Auch die kommentierten Fütterungen und Tierpflegergespräche finden zur Wahrung von Abstandsregelungen nicht statt
  • Die Gastronomie verkauft Speisen und Snacks „to go“. Der Verzehr in einem Umkreis von 50m um die Gastronomie ist untersagt
  • Es erfolgt kein Verleih von Bollerwagen und Rollstühlen
  • Der Zoo wird Kontrollpersonal einsetzen, um Gruppenbildung zu vermeiden und die Einhaltung der Hygiene-Regeln zu kontrollieren

Eintrittspreise


Einzeltickets:
Erwachsene ab 18 Jahren: 17,50 €
Kinder 3-17 Jahre: 10,00 €
ermäßigte Erwachsene*: 15,50 €
ermäßigte Kinder*: 9,00 €
Hunde (nur Do. & Fr.): 5,00 €

Entdecken Sie weitere Events