04.05.2021
Von 18:00 bis 19:30 Uhr

Magellan und Napoleon als europäische Eroberer

Magellan und Napoleon werden anlässlich ihres 500. bzw. 200. Todesjahres exemplarisch als Protagonisten bei der europäischen Eroberung der Welt vorgestellt

Ferdinand Magellan (Fernão de Magalhães) und Napoleon Bonaparte werden anlässlich ihres 500. bzw. 200. Todesjahres exemplarisch als handelnde Personen bei der europäischen Eroberung der Welt vorgestellt. Magellan wurde von den Einwohnern einer Insel getötet, die er während seiner ungeplanten Weltumseglung erobern wollte. Auch Bonaparte scheiterte als Eroberer und starb auch auf einer Insel, allerdings eines natürlichen Todes. Ihre Geburtsländer Portugal und Frankreich und etliche weitere europäische Länder waren tief verstrickt in die Ausbeutung und den Sklavenhandel der besetzten Kolonien außerhalb Europas. Wiederum exemplarisch wird über das historische Schicksal der Region Kongo berichtet.

Eintrittspreise


5 €

Entdecken Sie weitere Events