STILLLEBEN - Laut geben

Experimentelle Talentwerkstatt mit Theaterpädagogin Martina Krall und Filmer Peter Eisold täglich von 10-16 Uhr im Rahmen des Kulturrucksack Duisburg.

Ein Stillleben ist die bildliche Darstellung von Dingen, besonders Blumen, Früchten, erlegten Tieren und Gegenständen des alltäglichen Lebens in künstlerischer Anordnung.

Wir (Martina Krall und Peter Eisold) erweitern den Begriff auf Lebewesen und nehmen das Wort „Stillleben“ wörtlich. Das Leben in der Pandemie war stillgelegt. Wir wollen in unserer experimentellen Talentwerkstatt der Stille ein Ende machen, in dem wir laut werden und ihr ein Gesicht verpassen.

Als Tableau vivant (frz.: Lebendes Bild) bezeichnet man eine Darstellung von Werken der Malerei und Plastik durch lebende Personen. In der Talentwerkstatt mischen wir diese Formate und sprengen ihre Grenzen durch den Einsatz von Kurz-Hörspielen, Texten, Kostümentwürfen, Fotos und Videosequenzen. Welche Geschichten, Darstellungen, Kreationen letztendlich entstehen, entscheidet ihr! Dabei kann sich jeder nach seinen Neigungen und Fähigkeiten in unterschiedlichen Ausdrucksformen und Formaten ausprobieren. Als Darsteller, Kostümbildner, Hörspielautor oder Sprecher, Ideengeber, Autor oder Fotomodell...... Auf diese Weise schaffen wir alle gemeinsam eine Hörspiel-Bild-Video-Collage, die filmisch festgehalten wird.

Mehr Infos unter: www.duisburg.de/kulturrucksack

Bildnachweis

Martina Krall / Peter Eisold

Entdecken Sie weitere Events