ANDREAS GURSKY
09.09.2021 - 30.01.2022
Von 11:00 bis 18:00 Uhr

Das Museum Küppersmühle präsentiert ab dem 9. September rund 60 Fotografien von aus vier Jahrzehnten, angefangen mit frühen Arbeiten aus dem Ruhrgebiet.

Andreas Gursky (*1955) zählt zu den renommiertesten zeitgenössischen Fotografen weltweit. Seinen Arbeiten ist eine besondere Objektsprache zu eigen, die vielfältige gesellschaftliche Fragestellungen und aktuelle Themen kritisch aufgreift. Sein ebenso distanzierter wie subjektiver Blick auf Phänomene der Alltagskultur, auf Konsumerscheinungen, Globalisierung, Umwelt, Klima, Wirtschaft oder Politik macht ihn zu einem einzigartigen Beobachter unserer Zeit. Zahlreiche Details und Strukturen komplexer Systeme offenbaren sich in seinen Werken und laden ein, sich im Spiel von Nähe und Distanz dem „bigger picture“ zu nähern.

Eintrittspreise


6,00 €

Bildnachweis

Andreas Gursky, Apple, 2020, c) Andreas Gursky / VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Courtesy: Sprüth Magers

Entdecken Sie weitere Events