TRAUMZEIT Festival
24.09.2021 - 26.09.2021

Das Traumzeit Festival nimmt seine Besucher auch dieses Jahr wieder mit auf eine ganz besondere Reise in eine Welt aus Klängen und Experimenten.

Das stillgelegte Hüttenwerk wird wieder Kulisse für Sound, Licht und Videoprojektionen. Insgesamt 30 Bands spielen an 3 Tagen auf 3 Bühnen.

Mit den Zusagen der Indie-Rocker von Pabst und Sir Simon & Burkini Beach, Musikern aus dem Umfeld von Thees Uhlmann, ist das Programm der TRAUMZEIT komplett. Rund 30 Bands werden vom 24. – 26. September im Landschaftspark Duisburg-Nord spielen. Im Schatten erkalteter Hochöfen reicht das musikalische Spektrum vom Indie-Rock bis zum Neo-Folk, von Elektro bis hin zu Singer/Songwriter. Schon die Headliner des Festivals machen die Bandbreite klar. Mit reifem Songwriting und überragendem musikalischen Handwerk schwimmen die GIANT ROOKS auf einer Welle des Erfolgs. Hunger auf die große weite Welt machen die rauschhaften Hymnen von PROVINZ und die Leoniden werden mit euphorischen Gitarrenriffs, Up-Beat-Percussion und griffigen Refrains das Festivalgelände in ein Tollhaus verwandeln. Nonchalante Spaziergänge zwischen den Genres unternimmt Bukahara mit Geige, Kontrabass und Gitarre, Percussion und Posaune. Als eine der aktuell aufregendsten Stimme der Türkei bewegt sich Gaye Su Akyol in einem Spannungsfeld von Kurt Cobain bis hin zu traditioneller anatolischer Musik.

Damit steht folgendes Line-Up fest:

Freitag, 24.09.:

LEONIDEN / SHELTER BOY / FINN RONSDORF / WALKING ON RIVERS / BANDA SENDEROS / TOLYQYN / FIGUR LEMUR / VINTAGE NEON, SPECIAL GUEST: KNAPPENCHOR RHEINLAND

Samstag, 25.09.:

GIANT ROOKS / GAYE SU AKYOL / RIKAS / IL CIVETTO / PABST / SIR SIMON & BURKINI BEACH / ANNIE TAYLOR / SWUTSCHER / AGGREGAT / SARAH MCCOY / A.S. FANNING / RESISTANZEN2

Sonntag, 26.09.:

PROVINZ / BUKAHARA / KAISER QUARTETT / YIN YIN / DEWOLFF / FORTUNA EHRENFELD / SUZAN KÖCHER'S SUPRAFON / NEUSER / LUISE WEIDEHAAS / MKS BIGBAND

Die Bühnen:

Alle Bühnen befinden sich außen. Die Künstler spielen auf einer Outdoor-Bühne auf dem Cowperplatz und einer neuen Outdoor-Bühne am Hochofen 5. Die dritte Bühne befindet sich in der Gießhalle 1 (Sommerkino).

Die Corona-Regeln:

Für das Festivalgelände gelten die 3G-Regeln. Maskenpflicht und Abstandsregeln müssen nur für den Bereich vor der Ticketkontrolle eingehalten werden. Nach dem Einlass entfallen diese Beschränkungen. Die Corona-Regeln des Landschaftsparks gibt es unter www.landschaftspark.de/besucherinformationen/corona-regeln

Das Camping:

Ein Festivalticket inklusive Campen beinhaltet das kostenlose Campen im Landschaftspark im Zeitraum Freitag, 24. September bis Montag, 26. September. Alle anderen zahlen 10 Euro pro Nacht und Person. Da die Kapazitäten auf dem Camping-Areal leider begrenzt sind, solltet ihr euch vorab einen Zeltplatz sichern unter www.traumzeit-festival.de

Kurzentschlossene Camper haben auch vor Ort die Chance auf Restplätze. Bitte bei Eintreffen auf dem Gelände im Campingbereich anmelden. Duschen und Toiletten sind vorhanden. Für Speis und Trank ist gesorgt. Autos können in Zeltplatznähe geparkt werden. Der Platz ist auch für Campingbusse oder Wohnwagen geeignet. Anreise: Ab Freitag, 24. September um 12 Uhr. Abreise: Bis spätestens Montag, 26. September um 12 Uhr.

Die Anfahrt: Anschrift für das Navigationsgerät: Emscherstraße 71, 47137 Duisburg

Alle Informationen zur Anreise gibt es unter www.landschaftspark.de/besucherinformationen/anfahrt

Alle Informationen zum Festival gibt es unter www.traumzeit-festival.de

Eintrittspreise


VVK 80,00 €

Bildnachweis

Mathias Wiesener

Entdecken Sie weitere Events