Frank Goosen „Sweet Dreams“
28.09.2021
Von 20:00 bis 22:00 Uhr

Frank Goosen „Sweet Dreams“

Autorenlesung

Frank Goosen

„Sweet Dreams – Rücksturz in die Achtziger“

Die Achtziger sind bekanntlich das Lieblingsjahrzehnt der Deutschen. Grund genug, die Dekade von Schulterpolster, Karottenjeans und Zauberwürfel speziell zu würdigen. Die Schrecken der Pubertät im Schatten der Mauer sind ebenso ein Thema wie Petting und Pershing, Föhnfrisuren und Pastellfarben, Waldsterben und der ewige Helmut. Wie haben sie geklungen, die Achtziger, wie haben sie ausgesehen, was haben wir erlebt da draußen, bevor es das Internet gab? Die Geschichten gehen auf eine sentimentale Zeitreise. Die Älteren werden sagen: So ist es gewesen! Und die Jüngeren: Habt ihr wirklich so ausgesehen?

 

Frank Goosen hat neben seinen erfolgreichen Romanen zahlreiche Kurzgeschichten und Kolumnen veröffentlicht. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Bochum.

 

Einführung: Dr. Jan-Pieter Barbian

Eintrittspreise


Eintritt: 10,– € / VVK 9,– €
Für Mitglieder des Vereins ist der Eintritt zu den Veranstaltungen kostenlos. Um vorherige telefonische Reservierung wird gebeten. Informationen zum Verein für Literatur Duisburg erhalten Sie telefonisch unter (0203) 283-2593 oder www.stadtbibliothek-duisburg.de.
Nicht-Mitglieder erhalten die Karten online über
www.stadtbibliothek-duisburg.de,
www.eventim.de
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Wichtige Hinweise zum Infektionsschutz
Bei Betreten des Veranstaltungsbereichs ist die Vorlage eines negativen Corona-Tests erforderlich. Der Test darf max. 48 Stunden alt sein. Vollständig Geimpfte und Genesene benötigen keinen Test. Die Impfung bzw. die durchgemachte Infektion müssen nachgewiesen werden. Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten. Bitte beachten Sie die Veröffentlichungen in der Presse sowie auf der Homepage und den Social-Media-Kanälen der Stadtbibliothek Duisburg.


Bildnachweis

Ira Schwindt

Entdecken Sie weitere Events